Home | Registrieren | Mitgliederliste | Suchen | Hilfe | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login
Guten Tag, Gast

Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies Dir die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Registrieren, bevor Du Beiträge schreiben kannst: klicke oben auf registrieren, um den Registrierungsprozess zu starten. Um Beiträge zu lesen, suche Dir einfach das Forum aus, das Dich interessiert. Die Registrierung ist kostenlos.
Username:
Passwort:
Suchen:
 


Seiten: <<  1 2   
Board >>  Quicken 2006 und älter >>  [Quicken 2006] Installation >> Kontodatei auf Netzwerkfestplatte unerreichbar?
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Kontodatei auf Netzwerkfestplatte unerreichbar?
Sabine LDK (offline)
Normaler Nutzer



Beiträge: 15
Geschlecht:
Mitglied seit: 29.10.2009

Deutschland
icon1  Re: Kontodatei auf Netzwerkfestplatte unerreichbar? #16 Datum: 01.11.2009, 19:48  

Hallo Helle,

funzt bei mir leider nicht.... Weinen





Alte Fehlermeldung mit neuem Dateinamen.

Hast Du vielleicht sonst noch was anders gemacht?


Das mit dem "Ncht-Merken" der letzten geöffneten Datei hatte ich auch, wenn ich die Datei von der USB-Festplatte des anderen PCs übers Netzwerk geöfffnet hatte.
Bei mir merkt sich Quicken nur die Dateien, die lokal auf dem Rechner liegen.

Aber unter dem Menüpunkt "Datei öffnen" gibt es doch die Links zu den letzten verwendeten Dateien, durchhangeln muss man sich bei mir nicht. Lächeln







Liebe Grüße
Sabine






(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von Sabine LDK am 01.11.2009 @ 19:48)
   PM   Buddy hinzufügen Copy
helle (offline)
Super Nutzer



Beiträge: 154
Geschlecht:
Mitglied seit: 25.07.2008

Deutschland
icon1  Re: Kontodatei auf Netzwerkfestplatte unerreichbar? #17 Datum: 01.11.2009, 20:34  

Hallo Sabine,

... naja, das Einzige an was ich mich weiter erinnere ist, dass ich nach der Fehlermeldung vorübergehend Virenscanner und Firewall deaktiviert hatte.
Hast du alle drei Dateien unter gleichem Namen?
Ein weiterer Unterschied: Ich nutze Quicken 2007, aber das es daran liegen soll kann ich mir kaum vorstellen.
Mit dem Programmeigenen Link unter "Datei" - Da hab ich den Wald vor Bäumen nicht gesehen. Hast natürlich Recht.
Warum einfach, wenn's auch umständlich geht. Zwinkern
Mehr fällt mir momentan leider nicht ein. Morgen versuch ich das noch mal von einem anderen Rechner aus und schreibe hier, falls mir dabei noch etwas auffällt.
Datensicherung hat bei mir problemlos funktioniert auf mein testweise eingerichtetes "Laufwerk Q" (in dem auch momentan die Datendateien liegen).

Auf deinem Screenshot fällt mir auf, dass der Pfad nicht auf einen Laufwerksbuchstaben deutet, sondern auf einen Netzwerkpfad. Da liegt m.E. der Hund begraben. Bei mir steht dann unter "Datei": "1 Q:\Gtest"
Erzeuge mal auf dem Netzlauwerk einen Ordner und gib diesem einen Laufwerksbuchstaben. Dann dort die Datendateien rein.
Und nun?
Gruß helle
(FiMa DL 2019, Win10pro 20H2)


(Bisher wurde dieser Beitrag 3 mal editiert, als letztes von helle am 01.11.2009 @ 20:46)
   PM   Buddy hinzufügen Copy
Reynard25 (offline)
Administrator





Beiträge: 14044

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1  Re: Re: Kontodatei auf Netzwerkfestplatte unerreichbar? #18 Datum: 02.11.2009, 09:28  

Hallo,
zitat:(helle,01.11.2009 , 20:34)
Auf deinem Screenshot fällt mir auf, dass der Pfad nicht auf einen Laufwerksbuchstaben deutet, sondern auf einen Netzwerkpfad. Da liegt m.E. der Hund begraben. Bei mir steht dann unter "Datei": "1 Q:\Gtest"

Das sehe ich auch so. Quicken braucht definitiv einen Laufwerksbuchstaben.
Meine Netzwerk-Festplatte ist L:
Ich kann mit Quicken 2008, 2009 und 2010 auf die Datendateien, die sich auf dieser Festplatte befinden, von verschiedenen Computern aus zugreifen.

Quicken 2006 habe ich nicht probiert, denke aber, dass hier kein prinzipieller Unterschied besteht.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy
hoern73









icon1  Re: Kontodatei auf Netzwerkfestplatte unerreichbar? #19 Datum: 02.11.2009, 11:46  

So verbindet man ein Netzlaufwerk mit einem festen Laufwerksbuchstaben:

1. Im Dateiexplorer unter dem Menü "Extra" den Eintrag "Netzlaufwerk verbinden" wählen.
2. Einen freien Laufwerksbuchstaben auswählen.
3. Den Pfad im Netzwerk wie in Deinem Screenshot zu sehen eintragen (nur bis zum freigegebenen Ordner!)
4. Evtl. ein Benutzer und Paßwort eintragen
5. Das Häkchen "Verbindung bei Anmeldung wieder herstellen" auswählen/markieren.

Mit OK alle eingaben bestätigen.

Quicken öffnen, und die Datei über Datei öffnen unter dem Laufwerksbuchstaben auswählen und hoffen, dass alles klappt.
Razz - ällabätsch
Copy
Sabine LDK (offline)
Normaler Nutzer



Beiträge: 15
Geschlecht:
Mitglied seit: 29.10.2009

Deutschland
icon1  Re: Kontodatei auf Netzwerkfestplatte unerreichbar? #20 Datum: 02.11.2009, 21:13  

Hallo Hoern,

das hattest Du mir doch schon in Deiner 1. Antwort geraten, und obwohl die Netzwerkfestplatte seitdem bei mir Laufwerk N: ist, funktioniert es trotzdem nicht. Lächeln
Grade nochmal versucht, dem Verzeichnis "Konten", in dem sich die Dateien dort befinden, einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen, geht auch, aber die Datei lässt sich wieder nicht öffnen (Fehlermeldung s.o.)

Aber, Reinhard und Helle:
Die oben im Screenshot aufgeführten Dateilinks funktionieren alle, denn Quicken erinnert sich dort nur an Dateien, die es erfolgreich geöffnet hatte.
Also auch über den Netzwerk-Pfad \\Pcklaus\......usw. kann ich die Datei öffnen. Dies ist die USB-Festplatte, die am anderen PC angeschlossen ist.
Nur an die NAS-Festplatte an der Fritz-Box komme ich mit Quicken nicht ran.
Nein aufkeinenfall !



Liebe Grüße
Sabine



(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von Sabine LDK am 02.11.2009 @ 21:15)
   PM   Buddy hinzufügen Copy
helle (offline)
Super Nutzer



Beiträge: 154
Geschlecht:
Mitglied seit: 25.07.2008

Deutschland
icon1  Re: Kontodatei auf Netzwerkfestplatte unerreichbar? #21 Datum: 03.11.2009, 17:31  

Hallo Sabine,

Nächster Versuch. Leider bist du auf ein paar Fragen nicht eingegangen.
Auf meinem NAS, welches mit dem Router per Kabel verbunden ist gibt es mehrere von der "NAS-Software" eingerichtete Bereiche. Unter anderem einen Ordner "Public".
An diesem Speicherort erzeuge ich einen Ordner z.B. über den Arbeitsplatz /Extras/"Netzlaufwerk verbinden", dann lege ich den Laufwerksbuchstaben fest und gehe neben dem Auswahlpfeil auf "Durchsuchen".
Eine Übersicht des Netzwerkes, bereits vorhandener Netzlaufwerke und Freigaben wird angezeigt. Ich markiere nun meinem Ordner "Public" und wähle unten links "Neuen Ordner erstellen" und geben diesem einen Namen.
Nach Klick auf "OK" schließt sich das Fenster und du landest wieder im Fenster "Netzlaufwerk verbinden", in dem nun unten bei "Ordner:" der entsprechende Pfad zum eben erzeugten Ordner eingetragen ist.

(Für mich habe ich nun beschlossen, dass Windoof NICHT gleich bei der Anmeldung die Verbindung wiederherstellen soll, da ich ein Notbook nutze, was nicht ständig im Netzwerk hängt. -Wozu also, soll erst erst bei Bedarf hergestellt werden - war der Gedanke.) Falls unter einer anderen Benutzeranmeldung der Zugriff erfolgen soll, kann man das ebenfalls festlegen, aber das habe ich noch nicht getestet.)
"Fertig stellen"

Nun habe ich aus dem Quickenverzeichnis auf dem Notebook die drei Datendateien (deinname.qdf, deinname.qel und deinname.qsd) kopiert und in den neu erstellten Ordner auf dem NAS eingefügt.
Quicken starten und das evtl. öffnende Fenster der Passwortabfrage abbrechen und direkt zu Datei/Öffnen.
Das Fenster "Quicken-Datei öffnen" geht auf und ich klicke auf den Pfeil neben "Suchen in:". Dort werden mir die ganzen Laufwerke angezeigt und u.a. das neue Netzlaufwerk mit dem von dir vergebenen Laufwerksbuchstaben. Sobald ausgewählt, sieht man auch gleich die "deinname.QDF". Markieren und "OK".

Bums hatte ich die bekannte Fehlermeldung!
Darauf hin habe ich bei ALLEN drei Dateien den langen Namen auf 5 Zeichen gekürzt (zu z.B. Name1.QDF, Name1.QEL und Name1.QSD).
Erneut Quicken gestartet und mit "Datei/Öffnen" dorthin durchgehangelt, "Name1.QDF" markiert und "OK".

Und an Stelle der Fehlermeldung kam die erhoffte Passwortabfrage.
PW eigegeben und Datei wurde geöffnet.
Nun habe ich die Dateinamen (alle drei) wieder um einige Zeichen erweitert und jetzt lässt sich auch diese Datei ohne Fehlermeldung starten. (Leerzeichen funktionieren auch) Frag mich keiner Warum es jetzt geht!

Wenn es nach der Anleitung dennoch nicht funktioniert hab ich auch keine Idee weiter.
Vielleicht kann man auf der Fritzbox noch Sicherheitssoftware vorübergehend deaktivieren? Allerdings habe ich diesmal keinen Schutz deaktiviert und es funktionierte trotzdem.
Viel Erfolg.
Gruß helle
(FiMa DL 2019, Win10pro 20H2)


(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von helle am 03.11.2009 @ 17:37)
   PM   Buddy hinzufügen Copy
Sabine LDK (offline)
Normaler Nutzer



Beiträge: 15
Geschlecht:
Mitglied seit: 29.10.2009

Deutschland
icon1  Re: Kontodatei auf Netzwerkfestplatte unerreichbar? #22 Datum: 03.11.2009, 22:05  

Hallo Sabine,
Nächster Versuch. Leider bist du auf ein paar Fragen nicht eingegangen.


Hallo, das tut mir leid, ich werde in Zukunft gründlicher lesen.... Schüchtern
Vielen Dank für den ausführlichen Text.

Ähem, ja, die 3 Dateien haben den gleichen Namen.

Ich versuche jetzt nochmal genau nach Deiner Anleitung.

Auf meinem NAS gibt es ein Verzeichnis "Share", was wohl Deinem "Public" entspricht.
Ich habe da allerdings nur diesen einen Bereich, nicht mehrere.

Gut, ich habe jetzt alles Schritt für Schritt genauso gemacht, wie von Dir beschrieben.
Das "Datei öffnen"-Fenster in Quicken sieht nun so aus:



Sobald ausgewählt, sieht man auch gleich die "deinname.QDF". Markieren und "OK". Bums hatte ich die bekannte Fehlermeldung!

Ja, ganz genauso ist es bei mir auch.

Darauf hin habe ich bei ALLEN drei Dateien den langen Namen auf 5 Zeichen gekürzt (zu z.B. Name1.QDF, Name1.QEL und Name1.QSD).
Erneut Quicken gestartet und mit "Datei/Öffnen" dorthin durchgehangelt, "Name1.QDF" markiert und "OK".
Und an Stelle der Fehlermeldung kam die erhoffte Passwortabfrage.
PW eigegeben und Datei wurde geöffnet.


Nachdem ich genau das auch gemacht habe, erscheint bei mir:



Bei mir funktioniert es auch mit den kurzen Dateinamen nicht. Weinen
Passwort für die Datei habe ich nicht, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es daran liegt.
Ich hab es mit und ohne Haken bei "Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen" versucht, das macht keinen Unterschied.


Ich glaube,ich gebe auf...
Aber vielen lieben Dank für Eure Hilfsbereitschaft.


Liebe Grüße
Sabine



(Bisher wurde dieser Beitrag 2 mal editiert, als letztes von Sabine LDK am 04.11.2009 @ 18:19)
   PM   Buddy hinzufügen Copy
Board >>  Quicken 2006 und älter >>  [Quicken 2006] Installation >> Kontodatei auf Netzwerkfestplatte unerreichbar?
Seiten: <<  1 2   
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:


Du kannst in diesem Forum neue Beiträge verfassen
Du kannst in diesem Forum auf Beiträge antworten
Du kannst in diesem Forum die eigenen Beiträge bearbeiten

   


Stefanos Bulletin Board, v1.3.8
© Coder-World.de, 2001-2006 (Stefanos)