Home | Registrieren | Mitgliederliste | Suchen | Hilfe | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login
Guten Abend, Gast

Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies Dir die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Registrieren, bevor Du Beiträge schreiben kannst: klicke oben auf registrieren, um den Registrierungsprozess zu starten. Um Beiträge zu lesen, suche Dir einfach das Forum aus, das Dich interessiert. Die Registrierung ist kostenlos.
Username:
Passwort:
Suchen:
 


Seiten: <<  1  >>
Board >>  Sonstiges >>  Verschiedenes - was nirgends hin passt, aber Quicken, Lexware oder Finanzen betrifft >> Outbank ist insolvent
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Outbank ist insolvent
Reynard25 (offline)
Administrator





Beiträge: 13820

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1  Outbank ist insolvent #1 Datum: 28.09.2017, 09:49  

Kostenlos geht wohl doch nicht: Von den monatlich rund 100.000 aktiven Nutzern hätten demnach weniger als ein Prozent für die App bezahlt.

https://www.it-finanzmagazin.de/outb...lvent-app-57650/
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy
Charlesj (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 5

Mitglied seit: 07.04.2018


icon1  Re: Outbank ist insolvent #2 Datum: 23.04.2018, 19:55  

zitat:(Reynard25,28.09.2017 , 09:49)
Kostenlos geht wohl doch nicht: Von den monatlich rund 100.000 aktiven Nutzern hätten demnach weniger als ein Prozent für die App bezahlt.

https://www.it-finanzmagazin.de/outb...lvent-app-57650/

War das nicht abzusehen? Ich glaube manche Manager leben nicht auf diesem Planeten. Der Otto Normalbürger mag keine Banken die sich dauernd ändern und zu glauben über Affiliate die Konto füllen zu können der lebt auf dem Mond.

Realität ist for the real World und Fantasy braucht man bei Rätseln wie sie bei dem Rätsel der Mathematik Wie eine Bank dazu kommt auf ein Auslaufendes Affiliate Model zu setzen?



(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von Charlesj am 25.04.2018 @ 00:03)
   PM   Buddy hinzufügen Copy
OskarSchoenherr (offline)
Fast Admin


Quicken-Fan seit Quicken 2.0

Beiträge: 217
Geschlecht:
Mitglied seit: 19.06.2004

Deutschland
icon1  Re: Outbank ist insolvent #3 Datum: 28.05.2018, 15:08  

Ausschlaggebend ist wohl erst an zweiter Stelle das "kostenlos". Was geht kann man ja bei Revolut sehen. Als StartUp sollte man auch ein echtes Geschäftsmodell haben, und nicht nur eine Idee. Nun sind die von Verivox geschluckt und es geht erst mal wie gehabt weiter.

Ich habe Outbank mal versucht und war ziemlich enttäuscht (siehe Bereich "Quicken und Android") . Klasse, sehr intuitive Oberfläche. Gute Anbindung vieler Banken.
Aber es gibt nicht mal eine Bargeldverwaltung, das ist ja nun wirklich mehr als schwach. Eigene Buchungen machen und dann mit der Bank abgleichen geht auch nicht. Wenn ich so eine App nehme, dann will ich doch meine Kartenzahlung gleich eintragen, um die Übersicht zu behalten.
Bloss um die Kontostände mit den Buchungen von der Bank zu holen und ab und zu Überweisungen zu machen, brauche ich persönlich diese App nicht. Da wäre auch für eine Bezahlvariante jeder Cent weggeschmissenes Geld.
Oskar
   PM   Buddy hinzufügen Copy
Board >>  Sonstiges >>  Verschiedenes - was nirgends hin passt, aber Quicken, Lexware oder Finanzen betrifft >> Outbank ist insolvent
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:


Du kannst in diesem Forum neue Beiträge verfassen
Du kannst in diesem Forum auf Beiträge antworten
Du kannst in diesem Forum die eigenen Beiträge bearbeiten

   


Stefanos Bulletin Board, v1.3.8
© Coder-World.de, 2001-2006 (Stefanos)