Home | Registrieren | Mitgliederliste | Suchen | Hilfe | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login
Guten Abend, Gast

Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies Dir die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Registrieren, bevor Du Beiträge schreiben kannst: klicke oben auf registrieren, um den Registrierungsprozess zu starten. Um Beiträge zu lesen, suche Dir einfach das Forum aus, das Dich interessiert. Die Registrierung ist kostenlos.
Username:
Passwort:
Suchen:
 


Seiten: <<  1  >>
Board >>  Sonstiges >>  Verschiedenes - was nirgends hin passt, aber Quicken, Lexware oder Finanzen betrifft >> Zuverlässige Bank für HBCI und Quicken gesucht
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Zuverlässige Bank für HBCI und Quicken gesucht
007Jens (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 8
Geschlecht:
Mitglied seit: 14.05.2014

Deutschland
icon1  Zuverlässige Bank für HBCI und Quicken gesucht #1 Datum: 24.05.2014, 15:36  

Hallo zusammen,

ich möchte meine Bank wechseln, aber weiterhin HBCI mit Chipkarte und Quicken nutzen.
Hier vor Ort habe ich:
-Sparkasse - kann wohl HBCI mit Chipkarte und Quicken
-Commerzbank -kann wohl HBCI mit Chipkarte und Quicken
-Postbank - kann wohl HBCI mit Chipkarte und Quicken, aber nur mit iTAN (?)
-Targobank - hier weiß ich nicht ob die mit Quicken können oder nur über ihre eigene Web-Seite

Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen mit den genannten Banken hinsichtlich der Zuverlässigkeit im Onlinebanking und mit Quicken?

Vielen Dank!
Gruß Jens
   PM   Buddy hinzufügen Copy
schnecke (offline)
Intensiver Nutzer



Beiträge: 89
Geschlecht:
Mitglied seit: 01.04.2009

Deutschland
icon1  Re: Zuverlässige Bank für HBCI und Quicken gesucht #2 Datum: 24.05.2014, 16:06  

Hallo,

ich möchte keine Empfehlung geben, darf aber wohl auf eigene Erfahrungen hinweisen.
Bin mit Sparkasse zufrieden (HBCI-Chipkarte-Quicken 2014/ wg. SEPA).
MfG schnecke
Es gibt keine dumme Frage, sondern nur eine dumme Antwort.
   PM   Buddy hinzufügen Copy
Reynard25 (offline)
Administrator





Beiträge: 13820

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1  Re: Zuverlässige Bank für HBCI und Quicken gesucht #3 Datum: 25.05.2014, 10:38  

Hallo,

Postbank: Kein HBCI/Chipkarte; mur HBCI mit mobileTAN oder ChipTAN.

Alle Sparkassen sowie Volks-u. Raiffeisenbanken funktionieren mit HBCI/Chipkarte

Targobank ist nicht zu empfehlen --> nur WebBanking

Ansonsten kannst Du hier heraus finden, welche Banken HBCI anbieten:

http://www.ddbac.de/index.php/menu-u...rstuetzte-banken
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy
007Jens (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 8
Geschlecht:
Mitglied seit: 14.05.2014

Deutschland
icon1  Re: Zuverlässige Bank für HBCI und Quicken gesucht #4 Datum: 25.05.2014, 14:30  

Hallo Reynard,

vielen Dank für die Antwort und den Link. Trotzdem bleiben noch Fragezeichen bei mir.
- Postbank - heißt das ich kann das Konto nur über die Web-Seite und nicht über Quicken bearbeiten? Aus den Beschreibungen auf der Seite der Postbank werde ich nicht so recht schlau, da dort davon die Rede ist, dass man einen Code einscannen muss und dann eine TAN generiert wird. Kann mir jemand sagen wie das in der Realität vor sich geht, bzw. ob es überhaupt geht?

-Sparkasse, … etc. - keine Fragen, so weit klar

- Commerzbank - kann laut Liste HBCI mit Chipkarte. Hat jemand Erfahrung mit dieser Bank.

Mit Erfahrung meine ich also nicht, die Bank ist super oder ähnliches, sondern bezogen auf Quicken und HBCI-Banking, also wie einfach gestaltet sich das ganze oder gibt es öfter Probleme.

Vielen Dank für eure Hilfe.
Gruß Jens
   PM   Buddy hinzufügen Copy
Reynard25 (offline)
Administrator





Beiträge: 13820

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1  Re: Re: Zuverlässige Bank für HBCI und Quicken gesucht #5 Datum: 25.05.2014, 18:58  

Hallo und Guten Tag,
zitat:(007Jens,25.05.2014 , 14:30)
- Postbank - heißt das ich kann das Konto nur über die Web-Seite und nicht über Quicken bearbeiten? Aus den Beschreibungen auf der Seite der Postbank werde ich nicht so recht schlau, da dort davon die Rede ist, dass man einen Code einscannen muss und dann eine TAN generiert wird. Kann mir jemand sagen wie das in der Realität vor sich geht, bzw. ob es überhaupt geht?

Die Postbank nutzt HBCI mit ChipTAN; also nicht über die Webseite der Bank. Dazu benötigst Du einen TAN-Generator und die BankCard.

http://www.google.de/imgres?imgurl=h...;ved=0CFoQrQMwAA

zitat:
- Commerzbank - kann laut Liste HBCI mit Chipkarte. Hat jemand Erfahrung mit dieser Bank.

Mit Erfahrung meine ich also nicht, die Bank ist super oder ähnliches, sondern bezogen auf Quicken und HBCI-Banking, also wie einfach gestaltet sich das ganze oder gibt es öfter Probleme.

Da es für HBCI/FinTS eine Spezifikation gibt, nach der sich die Banken weitgehend richten müssen, gibt es, was HBCI-Banking betrifft, kaum Unterschiede zwischen den Banken.


Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy
Johnny (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 25
Geschlecht:
Mitglied seit: 13.08.2010

Deutschland
icon1  Re: Zuverlässige Bank für HBCI und Quicken gesucht #6 Datum: 04.08.2015, 16:14  

Hallo 007 Jens,
zitat:
- Commerzbank - kann laut Liste HBCI mit Chipkarte. Hat jemand Erfahrung mit dieser Bank.


habe seit 15 Jahren Quicken zunächst 2002 seit 2 Jahren Quicken 2011 mit der Commerzbank im HBCI Verfahren (hier auf DiskettenLaufwerk) laufen.

Bislang keine wirklichen Problem. Habe mir auch 2-3 mal den HBCI Zugang zerschossen. Rasche Hilfe gab es jeweils über die lokale Commerzbank oder über Frankfurt.

Freitag Nacht ist manchmal die Commerzbank nicht erreichbar (Wartungsarbeiten!).

Gruß aus Kiel

Johnny

P.S. Leider ist die Bank nicht so billig, jedenfalls für mich (privat 110€ mit Ec-Karte)

   PM   Buddy hinzufügen Copy
Board >>  Sonstiges >>  Verschiedenes - was nirgends hin passt, aber Quicken, Lexware oder Finanzen betrifft >> Zuverlässige Bank für HBCI und Quicken gesucht
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:


Du kannst in diesem Forum neue Beiträge verfassen
Du kannst in diesem Forum auf Beiträge antworten
Du kannst in diesem Forum die eigenen Beiträge bearbeiten

   


Stefanos Bulletin Board, v1.3.8
© Coder-World.de, 2001-2006 (Stefanos)