Home | Registrieren | Mitgliederliste | Suchen | Hilfe | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login
Guten Tag, Gast

Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies Dir die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Registrieren, bevor Du Beiträge schreiben kannst: klicke oben auf registrieren, um den Registrierungsprozess zu starten. Um Beiträge zu lesen, suche Dir einfach das Forum aus, das Dich interessiert. Die Registrierung ist kostenlos.
Username:
Passwort:
Suchen:
 


Seiten: <<  1  >>
Board >>  FinanzManager 2022 (V.29) >>  [FinanzManager 2022 (V.29)] Installation >> Umzug von 2019 auf 2022 und auf neuen PC
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Umzug von 2019 auf 2022 und auf neuen PC
karla (offline)
Normaler Nutzer



Beiträge: 18

Mitglied seit: 10.05.2016


icon1  Umzug von 2019 auf 2022 und auf neuen PC #1 Datum: 29.09.2021, 06:13  

Ich habe FM2019 auf einem Win 8.1 PC und möchte es auf einen neuen PC mit win10 installieren. (und dann FM2022 ausprobieren)
Ich habe auf dem alten PC eine Datensicherung angelegt, auf dem neuen die 2019er installiert und dann eine Wiederherstellung durchgeführt.
Nun sind die Konten anscheins da, aber der Bankzugriff funktioniert nicht :(
Der Onlinezugang hat keine Zugangsdaten, sagt er.
Das Häkchen dafür war aber gesetzt!

Hätte ich vor dem Wiederherstellen FM 2019 aktualisieren müssen?
(also nur die Updates von 2019 einspielen)

Und was passiert wenn ich dann die 2022 installiere. Beginnt das Spiel von vorne?

Der Lexware Support schreibt dazu:
Wichtig: Wenn auf dem neuen Rechner FinanzManager 2020 oder neuer und auf dem alten Rechner FinanzManager 2019 oder älter läuft, setzen Sie die Option 'Alle FinanzManager-Dateien des Quellordners mitsichern' NICHT!
Erstellen Sie in diesem Fall pro Datenbank eine eigene Datensicherung mit den Online-Zugangsdaten, um eine problemlose Übernahme ins neue Bankingmodul von FinanzManager 2020 und höher zu ermöglichen.

Was heisst denn da pro Datenbank ? Für jedes Konto? -oh Gott-

Oder gehe ich besser ganz anders vor und installiere erst 2022 auf dem alten win8.1 ?

Und wenn sich der Umstieg dann gar nicht lohnt und ich lieber mit der 2019 weiterarbeite?
Bislang waren neue Versionen immer enttäuschend und die einzige Verbesserung die ich mir erhoffe ist sowieso nur, das man in Berichten die erwarteten Buchungen dauerhaft ausschliessen kann.

Bei jedem Umzug immer der gleiche Huddel

   PM   Buddy hinzufügen Copy
Reynard25 (offline)
Administrator





Beiträge: 14044

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1  Re: Umzug von 2019 auf 2022 und auf neuen PC #2 Datum: 29.09.2021, 11:07  

Hallo,
zitat:
Nun sind die Konten anscheins da, aber der Bankzugriff funktioniert nicht :(
Der Onlinezugang hat keine Zugangsdaten, sagt er.
Das Häkchen dafür war aber gesetzt!
Sind denn in der Systemsteuerung --> Homebanking Administrator die Bankkontakte vorhanden?
Unter Windows 10 kommst du so dorthin: WIN-Taste + X --> Eingabeaufforderung --> "control" eingeben.
Lassen sich die Kontakte dort synchronisieren?
zitat:
Hätte ich vor dem Wiederherstellen FM 2019 aktualisieren müssen?
(also nur die Updates von 2019 einspielen)
Auf jeden Fall musst Du jetzt die aktuelle Version haben. Download des letzten Updates hier: https://bit.ly/3zQHzCV
zitat:
Was heisst denn da pro Datenbank ? Für jedes Konto? -oh Gott-
Mit Datenbanken sind die Dateien mit der Endung QDF und QSD gemeint. Du kannst im FiMa mehrere Datendateien einrichten, zum Beispiel eine für privat, eine fürs Geschäft, eine für Oma und Opa, eine fürs Kind usw.
du solltest wissen, ob du mehrere Datendateien eingerichtet hast.
zitat:
Oder gehe ich besser ganz anders vor und installiere erst 2022 auf dem alten win8.1 ?
Ich würde auf Windows 10 FiMa 2022 installieren und dann die 2019er Datendatei bzw. Sicherungskopie direkt übernehmen.
zitat:
Und wenn sich der Umstieg dann gar nicht lohnt und ich lieber mit der 2019 weiterarbeite?
Ich würde auf jeden Fall umsteigen, denn für FiMa 2019 gibt es keinerlei Updates mehr.
zitat:
Bislang waren neue Versionen immer enttäuschend und die einzige Verbesserung die ich mir erhoffe ist sowieso nur, das man in Berichten die erwarteten Buchungen dauerhaft ausschliessen kann.
Das kommt natürlich darauf an, wie man FiMa nutzt. In den letzten drei Versionen gab es viele Änderungen und Verbesserungen, die ich nicht missen möchte. Aber es kann natürlich sein, dass du zu den Leuten gehörst die so etwas alles gar nicht brauchen. Zwinkern

Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy
karla (offline)
Normaler Nutzer



Beiträge: 18

Mitglied seit: 10.05.2016


icon1  Re: Umzug von 2019 auf 2022 und auf neuen PC #3 Datum: 30.09.2021, 13:56  

Alle Versuche in FM 2019 die Bankverbindung wiederherzustellen waren erfolglos.
Die Verbindungen im Homebanking Adm waren vorhanden und liessen sich synchronisieren, in FM aber kam eine Meldung mit nicht FinTs konform oder so.
Daran änderte auch eine Neuinstallation und das Einspielen der Updates nichts.

Ich bin daher deinem Rat gefolgt und habe FM2022 installiert (nachdem ich die 19er wieder deinstalliert hatte und siehe da, die DASI wurde geschluckt und auch der Zugriff funktionierte.
Ich muss nur noch einige Speicherorte anpassen und schauen welches Konto eine Fehlermeldung von wegen nicht onlinefähig hervorruft. Aber es muss eh ein inaktives Konto sein.
Jetzt werde ich mir die neue Version erstmal in Ruhe anschauen. Aber ausser dem ungewohnten Design scheint alles wie gehabt. Zuerst mal schauen wo ich den Hintergrund im Kontoblatt wieder weiss bekomme. Leicht getönt mag ja augenfreundlicher sein, aber auch schlechter lesbar :(
Vlt. wird das aber auch so von Windows 10 übernommen.
Vielen Dank jedenfalls für den Tipp, das die Datenübernahme aus 19 mit 22 gut funktioniert.

   PM   Buddy hinzufügen Copy
Reynard25 (offline)
Administrator





Beiträge: 14044

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1  Re: Umzug von 2019 auf 2022 und auf neuen PC #4 Datum: 30.09.2021, 14:59  

Hallo,
zitat:
Ich muss nur noch einige Speicherorte anpassen und schauen welches Konto eine Fehlermeldung von wegen nicht onlinefähig hervorruft.
Bitte beachte dabei, dass der Homebanking Administrator in der Systemsteuerung für FiMa 2022 nicht mehr relevant ist. Er ist im FiMa 2022 über Einstellungen --> Banking Kontakte zu erreichen.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy
Board >>  FinanzManager 2022 (V.29) >>  [FinanzManager 2022 (V.29)] Installation >> Umzug von 2019 auf 2022 und auf neuen PC
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:


Du kannst in diesem Forum neue Beiträge verfassen
Du kannst in diesem Forum auf Beiträge antworten
Du kannst in diesem Forum die eigenen Beiträge bearbeiten

   


Stefanos Bulletin Board, v1.3.8
© Coder-World.de, 2001-2006 (Stefanos)