Home | Registrieren | Mitgliederliste | Suchen | Hilfe | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login
Guten Tag, Gast

Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies Dir die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Registrieren, bevor Du Beiträge schreiben kannst: klicke oben auf registrieren, um den Registrierungsprozess zu starten. Um Beiträge zu lesen, suche Dir einfach das Forum aus, das Dich interessiert. Die Registrierung ist kostenlos.
Username:
Passwort:
Suchen:
 


Seiten: <<  1  >>
Board >>  FinanzManager 2019 (V.26) >>  [FinanzManager 2019 (V.26)] Onlinebanking HBCI/FinTS >> 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte
Nevada (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 30

Mitglied seit: 01.11.2018


icon1  1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte #1 Datum: 07.10.2021, 11:12  

1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte zum 31.12.2021.
Gibt es dann ab 2022 noch ein Verfahren, um mit FM_2019 mit der 1822_direkt zu kommunizieren?

   PM   Buddy hinzufügen Copy
Reynard25 (offline)
Administrator





Beiträge: 13872

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1  Re: 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte #2 Datum: 07.10.2021, 11:30  

Hallo,
ja, es sollte mit HBCI (FinTS) PIN/TAN funktionieren. Sie bieten verschiedene chipTAN-Verfahren an. Ggf. kannst Du mit chipTAN-USB Deinen Kartenleser weiter nutzen.
Siehe: https://bit.ly/3AkGTFS
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy
Nevada (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 30

Mitglied seit: 01.11.2018


icon1  Re: 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte #3 Datum: 07.10.2021, 15:41  

Wenn ich mit FM 2019 das HBCI (FinTS) PIN/TAN versuche bekomme ich als Antwort beim Synchronisieren des Kontos im Administrator für Homebanking Kontakte:

FinTS Produkt ist nicht registriert. Bitte an SW Hersteller wenden.

Deshalb meine Frage, ob FM 2019 funktionieren kann?

   PM   Buddy hinzufügen Copy
Nevada (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 30

Mitglied seit: 01.11.2018


icon1  Re: 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte #4 Datum: 07.10.2021, 16:51  

Vielen Dank für den Hinweis. Ich musste nur erst noch
Update Juli 2019, Version 26.13.0.86
einspielen. Nun geht HBCI (FinTS) PIN/TAN.

   PM   Buddy hinzufügen Copy
Reynard25 (offline)
Administrator





Beiträge: 13872

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1  Re: 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte #5 Datum: 07.10.2021, 17:53  

Hallo,
als ich um 11:30 geantwortet habe, bin ich davon ausgegangen, dass Dein FiMa 2019 aktuell ist. Breites Grinsen
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy
Nevada (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 30

Mitglied seit: 01.11.2018


icon1  Re: 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte #6 Datum: 03.01.2022, 15:33  

Hallo,
nachdem nun die Umstellung auf tan+ zum 1.1.2022 nötig wurde, stelle ich fest, daß es nur teilweise funktioniert.
Die Umsatzabfrage und auch Überweisungen vom 1822 direkt Girokonto funktioniert!
Aber 2 Probleme tauchen auf:

1) Die Daueraufträge zu dem Konto können zwar laut Protokoll fehlerfrei synchronisiert werden, aber FM 2019 könne sie nicht bearbeitet werden, da die Funktion "bearbeiten" grau bleibt.

2) Das dem Girokonto zugeordnete "1822 direkt Cash-Skyline" Konto wird zwar im Homebanking Administrator synchronisiert, aber beim Umsätze abholen im FM kommt eine Fehlermeldung:
Bankmeldungen werden ausgewertet
9050: Teilweise fehlerhaft.
9210: Wert widerspricht Bankvorgaben.
Ihre Bank hat einen Fehler gemeldet! Fehlercode: 9210

Sind das bekannte Probleme?
Gruß
Nevada

   PM   Buddy hinzufügen Copy
Reynard25 (offline)
Administrator





Beiträge: 13872

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1  Re: 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte #7 Datum: 03.01.2022, 18:22  

Hallo,
zunächst: welche DDBAC-Version ist installiert? Siehe Hilfe --> Info über...
zitat:
9210: Wert widerspricht Bankvorgaben.
Zu dieser Fehlermeldung kann es kommen, wenn bei "Umsätze holen ab ..." ein Datum älter als 90 Tage eingetragen ist.
zitat:
1) Die Daueraufträge zu dem Konto können zwar laut Protokoll fehlerfrei synchronisiert werden, aber FM 2019 könne sie nicht bearbeitet werden, da die Funktion "bearbeiten" grau bleibt.
Auch nach der Bestandsabfrage?
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy
Nevada (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 30

Mitglied seit: 01.11.2018


icon1  Re: 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte #8 Datum: 03.01.2022, 18:54  

Frage 2) hast Du bereits gelöst mit dem Hinweis auf die 90 Tage. Danke!

Meine DDBAC 5.8.80.0, ist eigentlich ziemlich neu. Wäre schön, wenn Dir zu Frage 1) auch noch was einfällt.
Gruß
Nevada



(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von Nevada am 03.01.2022 @ 18:57)
   PM   Buddy hinzufügen Copy
Nevada (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 30

Mitglied seit: 01.11.2018


icon1  Re: 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte #9 Datum: 03.01.2022, 18:56  

Ja auch nach Bestandsabfrage ist "bearbeiten" ausgegraut

Hier das Protokoll der Abfrage:
------------ Protokoll für HBCI Konto: '1822 Giro-Klassik' ------------

Konto mit BLZ '50050201', Nummer '******' und Unterkontomerkmal 'EUR' wurde gefunden.
Kontakt 'Frankfurter Sparkasse GF 1822direkt' mit BLZ '50050222' und Benutzerkennung '******'
wurde gefunden und ist synchronisiert.
Prüfen der PIN
HBCI+ PIN wird an der Bank übermittelt...
Verbindung herstellen zur Bank 'Frankfurter Sparkasse GF 1822direkt' mit Kunden-ID '*******'
Bankmeldungen werden ausgewertet
0020: Dialoginitialisierung erfolgreich.
3076: Keine starke Authentifizierung erforderlich.
0020: Information fehlerfrei entgegengenommen.
3920: Meldung unterstützter Ein- und Zwei-Schritt-Verfahren
Abholen Dauerauftragbestand für Konto ********, BLZ 50050201
Bankmeldungen werden ausgewertet
0010: Nachricht entgegengenommen.
0020: Auftrag ausgeführt.

Abholen Bestand Terminüberweisungen für Konto *********, BLZ 50050201
Bankmeldungen werden ausgewertet
3060: Teilweise liegen Warnungen/Hinweise vor.
3010: Es liegen keine Einträge vor.
Keine Terminüberweisungen vorhanden.

Abmeldung von der Bank erfolgt.



(Bisher wurde dieser Beitrag 2 mal editiert, als letztes von Nevada am 03.01.2022 @ 19:02)
   PM   Buddy hinzufügen Copy
Nevada (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 30

Mitglied seit: 01.11.2018


icon1  Re: 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte #10 Datum: 04.01.2022, 09:53  

Ich habe inzwischen mal eine neue FM2019 Datei angelegt und das obige Konto damit synchronisiert.
Es werden alle Daueraufträge von der Bank abgeholt, aber auch in diesem neuen Konto sind die Daueraufträge nicht zu bearbeiten, da das Feld "bearbeiten" grau ist.

   PM   Buddy hinzufügen Copy
Reynard25 (offline)
Administrator





Beiträge: 13872

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1  Re: 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte #11 Datum: 04.01.2022, 11:19  

Hallo,
was steht denn bei diesem Konto in der Kontenübersicht --> Geschäftsvorfälle hinter Daueraufträge ändern in den Spalten Konto und Bank?
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy
Nevada (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 30

Mitglied seit: 01.11.2018


icon1  Re: 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte #12 Datum: 04.01.2022, 14:17  

Aha. Stimmt!
Das ist die Lösung, dort steht man kann KEINE Daueraufträge ändern, sondern nur anlegen oder löschen.
Super vielen Dank für die Hilfe!!

Gruß Nevada

   PM   Buddy hinzufügen Copy
Board >>  FinanzManager 2019 (V.26) >>  [FinanzManager 2019 (V.26)] Onlinebanking HBCI/FinTS >> 1822 direkt kündigt HBCI mit Chipkarte
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:


Du kannst in diesem Forum neue Beiträge verfassen
Du kannst in diesem Forum auf Beiträge antworten
Du kannst in diesem Forum die eigenen Beiträge bearbeiten

   


Stefanos Bulletin Board, v1.3.8
© Coder-World.de, 2001-2006 (Stefanos)