Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Abend, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten:  1 2 >>
Board >>  Quicken 2009 >>  [Quicken 2009] Online-Banking (HBCI/FinTS) >> Postbank + Online Abfrage der Konten +Umbuchungen
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Postbank + Online Abfrage der Konten +Umbuchungen
Karamanga (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 20
Geschlecht:
Mitglied seit: 11.08.2008

Deutschland
icon5   Postbank + Online Abfrage der Konten +Umbuchungen #1 Datum: 11.08.2008 , 20:22  

Hallo Leute,

ich bin neu hier und hoffe, dass ich meinen ersten Beitrag hier nun richtig eingestellt habe.

Ich habe mir gerade Quicken Deluxe 2009 gekauft und auf meinem Vista-Rechner installert. Soweit hat alles wirklich gut geklappt - sogar die Update-Funktion hat auf anhieb geklappt (die Firewall läßt das Programm also durch).

Nun habe ich Probleme, meine Bank-Konten bei der Postbank zu synchronisieren.
Ich möchte sowohl die Buchungen der letzten Wochen als auch den aktuellen Saldo nach Quicken importieren.

Ich habe die Konten dabei als "HBCI+" (HBCI 2.2) angelegt.
Wenn ich dann synchronisieren möchte, werde ich nach einer TAN gefragt.

Leider habe ich meine verbrauchten TAN`s nicht auf der Liste gestrichen, da beim Online-Banking der Postbank, auch immer die laufende Nummer mit erfragt wird (man kann sich bei der TAN also nicht versehen).
Ich habe mir dann im Postbank-Online-Banking die bereits verbrauchten TANS anzeigen lassen. So wusste ich dann, welche noch frei sind.

Zur Synchronisierung mit Quicken habe ich dann in Quicken eine der 6-stelligen freien TAN's eingegeben - leider ohne Erfolg - es kam eine Fehlermeldung ("Der Dialog wurde abgebrochen. Bitte melden sie sich erneut an. (9800) - PIN ungültig. (9942)".

Komisch.

Kann mir jemand sagen, was ich falsch gemacht habe?
Und: muss ich (wenn ich die Daten synchronisieren möchte) nun jedesmal (für jedes Konto) eine TAN eingeben?



Bin mir sicher, dass ich hier nur was falsch mache - das Quicken nicht mit der Postbank funktioniert, kann ich mir gar nicht vorstellen.

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Karamanga (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 20
Geschlecht:
Mitglied seit: 11.08.2008

Deutschland
icon1   Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #2 Datum: 11.08.2008 , 21:29  

OK - Fehler gefunden.

Ich habe die ganze Zeit versucht, eine TAN einzugeben, wo jedoch die Eingabe der PIN notwendig war.

GRMPF - wer lesen kann, ist klar im Vorteil.....

ok - jetzt geht es.


Wie ich aber meine VisaCarte bzw. das Sparbuch und meinen Kredit online abfragen kann, wird mir wahrscheinlich nur die Postbank selbst sagen können.

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12621

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #3 Datum: 12.08.2008 , 08:58  

Hallo,
zitat:(Karamanga,11.08.2008 , 21:29)
Wie ich aber meine VisaCarte bzw. das Sparbuch und meinen Kredit online abfragen kann, wird mir wahrscheinlich nur die Postbank selbst sagen können.

Alle Konten, die die Postbank für Dich freigeschaltet hat, siehst Du in der Systemsteuerung --> Homebankingkontakte --> Bearbeiten --> Konten. Alle Konten, die dort stehen, solltest Du mit Quicken abfragen können.
Allerdings lässt die Postbank z.B. bei Sparkonten keine Umsatzabfrage sondern nur die Kontostands-Abfrage zu.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Karamanga (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 20
Geschlecht:
Mitglied seit: 11.08.2008

Deutschland
icon1   Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #4 Datum: 12.08.2008 , 21:29  

Danke für den Hinweis - so langsam steige ich durch.

Allerdings habe ich noch eine Frage und weiß jetzt nicht, ob ich dafür einen neuen Thread aufmachen muss. Ich versuche es einfach mal zu beschreiben.

---------------------------------------------------------------------------------
Ich habe 3 Konten (2x Giro + 1x Haushalt/Bar).
Alle Konten sind angelegt und synchronisiert (das Haushaltskonto/Bar-Konto natürlich nicht).
Online-Saldo und Kontostand sind in Quicken identisch.
Allerdings habe ich nun Probleme, wenn ich die Buchungen kategorisiere.

BEISPIEL:
Ich habe von Giro-Konto 1 (GK1) auf Girokonto 2 (GK2) 1.000,- Euro überwiesen und von GK1 200,- Euro bar abgehoben.
Die Abgänge (1x 1.000,- + 1x 200,- Euro) von GK1 und der Zugang auf GK2 wurden als solche auch bei der Synchronisation korrekt übernommen.
Jetzt wollte ich die Buchungen zuordnen.

Ich habe die Bar-Abbuchung unter der Katergorie "Umbuchungskonto Haushaltskasse" erfasst.
Die entsprechenden 200,- Euro sind dann auch gleich als Zugangsbuchung im entsprechenden Haushaltskonto aufgetaucht.
So weit ist das wirklich auch richtig -> In der Haushaltskasse muss ich somit keine weitere manuelle Zugangsbuchung mehr tätigen -> sehr angenehm.

Wenn ich jedoch die Überweisung der 1.000,- Euro von GK1 auf GK2 im GK1 als "Umbuchungskonto GK2" kategorisiere, dann verbucht er nach der oben beschriebenen Logik auf GK2 einen Zugang über diese 1.000,- Euro.
Da diese Buchung aber schon durch die Synchronisierung bereits auf GK2 vorhanden ist, sind die 1.000,- Euro Zugang nun doppelt vorhanden.



FRAGE:
Wie macht man das richtig?
Habe ich die Funktion der Kategorisierung "Umbuchungskonto" falsch verstanden?


UPDATE:
Mir ist inzwischen aufgefallen, dass Quicken die nicht kategorisierten Umbuchungen (also die Zu- und Abgänge bei Umbuchungen) als Ein- und Ausgaben wertet.
So werden die von GK1 auf GK2 überwiesenen 1.000,- Euro in der Auswertung zum einen als "Ausgaben Kategorielos" und zum anderen als "Einnahmen Kategorielos" ausgewiesen.

So etwas ist natürlich blödsinn, da -> linke Tasche / rechte Tasche.
Kann man das irgendwie lösen?



(Bisher wurde dieser Beitrag 2 mal editiert, als letztes von Karamanga am 12.08.2008 @ 22:07)
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12621

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #5 Datum: 13.08.2008 , 08:17  

Hallo,
zitat:(Karamanga,12.08.2008 , 21:29)
Allerdings habe ich noch eine Frage und weiß jetzt nicht, ob ich dafür einen neuen Thread aufmachen muss.

Das solltest Du in Zukunft tun. Wer vermutet schon, dass es unter diesem Betreff um Umbuchungen geht?

zitat:
Wenn ich jedoch die Überweisung der 1.000,- Euro von GK1 auf GK2 im GK1 als "Umbuchungskonto GK2" kategorisiere, dann verbucht er nach der oben beschriebenen Logik auf GK2 einen Zugang über diese 1.000,- Euro.
Da diese Buchung aber schon durch die Synchronisierung bereits auf GK2 vorhanden ist, sind die 1.000,- Euro Zugang nun doppelt vorhanden.

Was verstehst Du unter Synchronisierung? Das Online-Abholen der Umsätze mit anschl. Kontoabgleich?


zitat:
FRAGE:
Wie macht man das richtig?
Habe ich die Funktion der Kategorisierung "Umbuchungskonto" falsch verstanden?

Wenn Du bereits bei der Ausführung der Online-Überweisung als Umbuchungskategorie [GK2] eingibst, werden die 1000€ sofort in das GK2-Kontoblatt eingetragen. Wenn Du danach die Umsätze des GK2 holst und einen Abgleich durchführst, sollte Quicken erkennen, dass die Buchung bereits vorhanden ist, und nur das X setzen.
Voraussetzung ist, dass Du in der Zwischenzeit nichts an der Buchung geändert hast.
Das funktioniert so nicht?

zitat:
Mir ist inzwischen aufgefallen, dass Quicken die nicht kategorisierten Umbuchungen (also die Zu- und Abgänge bei Umbuchungen) als Ein- und Ausgaben wertet.
So werden die von GK1 auf GK2 überwiesenen 1.000,- Euro in der Auswertung zum einen als "Ausgaben Kategorielos" und zum anderen als "Einnahmen Kategorielos" ausgewiesen.

So etwas ist natürlich blödsinn, da -> linke Tasche / rechte Tasche.
Kann man das irgendwie lösen?

Wenn Du einen Bericht erstellst, gibt es unter Ändern --> Auswahl die Möglichkeit, es so einzustellen, dass Umbuchungen nicht berücksichtigt werden.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Karamanga (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 20
Geschlecht:
Mitglied seit: 11.08.2008

Deutschland
icon1   Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #6 Datum: 13.08.2008 , 16:46  

Zunächst einmal meinen Dank, dass Du mir hier weiterhilfst.
Ich werde das nächste mal einen entsprechenden Extra-Thread aufmachen.

Zum Thema:
Mit "Synchronisieren" meine ich den Abgleich aller Buchungen zwischen meiner Online-Banking-Konten und Quicken:
-> Button "Senden/Empfangen"


Zu meinem Beispiel:
Ich habe bei meiner Bank einen Dauerauftrag installiert.
Danach werden monatlich 1.000,- Euro von GK1 auf GK2 überwiesen.
Wenn ich nun beide Konten online synchronisiere, dann erhalte ich für diese eine Überweisung ja auch eine Abbuchung und eine Zugangsbuchung.

Wenn ich nun die eine Abbuchung in GK1 als Umbuchung auf GK2 klassifiziere, fügt Quicken automatisch in GK2 eine Zugangsbuchung ein.
Und genau hier ist das Problem -> in GK2 ist diese Zugangsbuchung ja schon bereits durch die online-Synchronisation vorhanden.
Der Betrag ist also doppelt da.


Das mit den Optionen bei den Auswertungen muss ich mir noch einmal genauer ansehen. Quicken scheint ein wirklich umfangreiches Programm zu sein, dessen Funktionen sich einem leider nicht auf Anhieb erschließen.
(gibt es hier in Oldenburg jemanden, der mir das Programm erklären kann?)


   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12621

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #7 Datum: 13.08.2008 , 16:58  

Hallo,
zitat:(Karamanga,13.08.2008 , 16:46)
Wenn ich nun die eine Abbuchung in GK1 als Umbuchung auf GK2 klassifiziere,

Was verstehst Du nun wieder unter klassifiziere? Hast Du eine regelmäßige Buchung erstellt, die diesen Dauerauftrag automatisch ins Kontoblatt einträgt? Dann mußt Du die Reg. Buchung so konfigurieren, dass sie eingetragen wird bevor die Umsätze von der Bank geholt werden.
zitat:
fügt Quicken automatisch in GK2 eine Zugangsbuchung ein.

Logisch. Du hast ja im Kontoblatt bereits eine abgeglichene Buchung dieses Vorganges.
zitat:
Und genau hier ist das Problem -> in GK2 ist diese Zugangsbuchung ja schon bereits durch die online-Synchronisation vorhanden.
Der Betrag ist also doppelt da.

Das verstehe ich nicht. Was machst Du, damit eine bereits durch den Kontoabgleich eingetragene Buchung noch einmal eingetragen wird?
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Karamanga (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 20
Geschlecht:
Mitglied seit: 11.08.2008

Deutschland
icon1   Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #8 Datum: 13.08.2008 , 18:31  

Mit "Klassifizieren" meinte ich "Ketegorisieren".

Keine Ahung, ob ich eine regelmäßige Buchung erstellt habe.
Die Daueraufträge habe ich jedenfalls nicht mit Quicken sondern direkt über den I-Net-Browser über das Online-Banking-Portal meiner Bank erstellt.

Um bei meinem Beispiel zu bleiben:
Wenn ich die Umsätze / Buchungen online per I.Net-Explorer im Online-Banking-Portal einsehe, steht das folgendes:

Unter dem einen Konto:
GK1 = Abbuchuchung -1.000,- Euro

und unter dem anderen Konto:
GK2 = Zugang + 1.000,- Euro


Wenn ich nun meine Umsätze / Buchungen / Konten (wie auch immer wir das hier nun nennen wollen) mit Quicken Synchronisiere, dann werden genau diese Buchungen ja in Quicken importiert.

Auf meinem GK1 habe ich dann genau diese Abbuchung (-1.000,- Euro) und auf dem anderen Konte (GK2) einen Zugang in der entsprechenden Höhe.
Der Abgleich funktioniert also und die Salden sind auch korrekt.

Wenn ich nun aber diese Abgangsbuchung und Zugangsbuchung kategorisiere, dann bucht Quicken diese NOCH EINMAL (!) im entsprechenden Gegenkonto.
Das Ergebnis:
GK1 = 2 Abbuchungen a -1.000,- Euro = -2.000,- Euro
GK2 = 2 Zugangsbuchungen a -1.000,- Euro = +2.000,- Euro

Es ist alles doppelt vorhanden.

Ich kann natürlich auch auf eine Kategorisierung verzichten, aber das kommt mir nicht logisch vor.

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12621

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #9 Datum: 13.08.2008 , 18:42  

Hallo,
zitat:(Karamanga,13.08.2008 , 18:31)
Wenn ich nun aber diese Abgangsbuchung und Zugangsbuchung kategorisiere, dann bucht Quicken diese NOCH EINMAL (!) im entsprechenden Gegenkonto.
Das Ergebnis:
GK1 = 2 Abbuchungen a -1.000,- Euro = -2.000,- Euro
GK2 = 2 Zugangsbuchungen a -1.000,- Euro = +2.000,- Euro

Es ist alles doppelt vorhanden.

Ich kann natürlich auch auf eine Kategorisierung verzichten, aber das kommt mir nicht logisch vor.

Wie ich schon sagte, Du musst eine Regelmäßige Buchung für GK1 erstellen, die vor dem Online-Abgleich automatisch eingeragen wird. Klicke mit der rechten Maustaste auf die Buchung im GK1 --> Regelmäßige Buchung.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Karamanga (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 20
Geschlecht:
Mitglied seit: 11.08.2008

Deutschland
icon1   Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #10 Datum: 13.08.2008 , 20:07  

Sorry - aber das versthe ich nicht.

Was ist denn, wenn ich so zwischendurch eine Überweisung von GK1 auf GK2 tätige (z.B. 100,- Euro -> es sich also nicht um einen regelmäßigen Vorgang handelt)?

Dann will ich solche Umbuchungen doch auch korrekt in Quicken verbucht wissen.

Ich will doch nur diese "seltsame Brotvermehrung" vermeiden (doppelte Buchungen).

Ohne Kategorisierung werden diese Buchungen jedoch als "Kategorieloser Umsatz" angegeben.

Es muss doch einen Weg geben, die diese Ab- und Zugänge als Wert-Neutrale Umschichtungen (linge Tasche / Rechte Tasche) verbucht.

Wie gesagt - wenn ich Geld vom Konto abhebe (ich also eine Bargeld-Abbuchungen vornehmen), dann kann ich die Logik des Programmes durchaus nachvollziehen. Wenn ich solche Abuchen als "Umbuchungskonto Haushaltskasse" kategorisiere,, buchtg Quicken automatisch eine entsprechende Zugangsbuchung in die Haushaltskasse.
Das ist so ok.


Aber dort, wo ich bereits eine Zugangsbuchung habe, wäre das nach einer Synchronisation dann doppelt.

OK - ich kann jetzt diese doppelten Buchungssätze wieder löschen....
aber das muss doch dem Programm irgendwie beizubringen sein, dass er bei einer Kategorisierung als "Umbuchungskonto" nicht auch immer gleich eine automatische Gegenbuchung durchführt.



(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von Karamanga am 13.08.2008 @ 20:24)
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12621

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #11 Datum: 13.08.2008 , 20:26  

Hallo,
zitat:(Karamanga,13.08.2008 , 20:07)
Was ist denn, wenn ich so zwischendurch eine Überweisung von GK1 auf GK2 tätige (es sich also nicht um einen regelmäßigen Vorgang handelt)?

Wenn Du diese Überweisung aus Quicken heraus machst und die Umbuchungskategorie [GK2] verwendest, wird die Gegenbuchung sofort ins Konto GK2 eingetragen. Wenn Du dann ein, zwei Tage später die Umsätze von GK2 abholst, "merkt" Quicken, dass die Buchung schon vorhanden ist, setzt das Abgleich-X und gut is.

Wenn Du aber die Überweisung auf der Internetseite der Bank vornimmst und zusätzlich in Quicken eine Umbuchung vornimmst, klappt das so nicht; Du bekommst doppelte Buchungen. In diesem Fall musst Du Dir eine andere Kategorie ausdenken, die keinen automatischen Eintrag ins Gegenkonto zur Folge hat.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Karamanga (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 20
Geschlecht:
Mitglied seit: 11.08.2008

Deutschland
icon1   Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #12 Datum: 13.08.2008 , 20:32  

also ich hatte eigentlich vor, sämtliche Vorgänge, die auf den Bank-Konten geschehen, nicht manuell in Quicken einzugeben, sondern immer nur durch online-Synchronisation zu übernhemen und die Buchungen danach zu Kategorisieren.

Manuell führen wollte ich in Quicken nur noch das Haushaltskonnto (Bargeld).

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12621

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #13 Datum: 13.08.2008 , 20:36  

zitat:(Karamanga,13.08.2008 , 20:32)
also ich hatte eigentlich vor, sämtliche Vorgänge, die auf den Bank-Konten geschehen, nicht manuell in Quicken einzugeben, sondern immer nur durch online-Synchronisation zu übernhemen und die Buchungen danach zu Kategorisieren.

Das kannst Du doch auch. Nur kannst Du eben, wenn Du so vorgehst, wie Du beschrieben hast, die Kategorie [GK2] nicht verwenden. Lege in der Kategorienliste eine Kategorie "Umbuchung" an und verwende diese.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Karamanga (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 20
Geschlecht:
Mitglied seit: 11.08.2008

Deutschland
icon1   Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #14 Datum: 13.08.2008 , 20:39  

OK - verstehe.

Aber werden dann (wenn ich diese Kategorie bei Ab- und Zugangsbuchungen verwende) die Umsätze auch "neutralisiert" ?

Mal gleich ausprobieren........


UPDATE:
hmm - eine Kategorie muss immer definiert werden:
A) als Einnahme oder
B) als Ausgabe

Jetzt könnte ich 2 Kategorien anlegen.
Eine für abbuchungen und eine für Zugangsbuchungen.
das wären entsprechend der Definitionen der Katergorien dann aber "Einnahmen" und "Ausgaben".
Und das würde dann doch meine tatsächlichen Verhältnisse in den Auswerungen verfälschen.
Wie gesagt - eigentlich handelt es sich hierbei ja auch nur um "linke Tasche / rechte Tasche".

Eine Zugangsbuchung aus einer Umbuchung spollte also nicht als Einnahme bewertet werden. Und eine Abbuchung aus einer Umbuchung nicht als Ausgabe.



(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von Karamanga am 13.08.2008 @ 20:44)
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12621

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Quicken 2009 + Vista + Postbank + Online Abfrage der Konten #15 Datum: 13.08.2008 , 21:04  

Das einfachste wäre, dass du beim Erstellen von Auswertungen die Kategorie "Umbuchung", egal ob sie nun als Ausgabe oder Einnahme definiert ist, deaktivierst.

Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Quicken 2009 >>  [Quicken 2009] Online-Banking (HBCI/FinTS) >> Postbank + Online Abfrage der Konten +Umbuchungen
Seiten:  1 2 >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)