Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Morgen, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  Quicken 2012 >>  [Quicken 2012] Bedienung >> Meine Auswertungen "Was ist diesen Monat noch übrig"
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Meine Auswertungen "Was ist diesen Monat noch übrig"
Haplo (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 3

Mitglied seit: 10.03.2011

Deutschland
icon1   Meine Auswertungen "Was ist diesen Monat noch übrig" #1 Datum: 10.03.2011 , 16:12  

Hallo zusammen!

Habe bei der Suche nach einer Antwort gerade euer Forum entdeckt. Hoffe ihr könnt mir helfen!

Ich verwende seit langen Jahren Quicken und hatte nun als ich das neue 2012 eingerichtet habe, die Idee einen Bericht bzw. Auswertung zu erstellen.

Der Sinn ist ein ganz trivialer:
Ich habe mir ein Budget mit den regelmäßigen Ausgaben eines Monats erstellt. Ich würde gerne mit einem Blick sehen: Wenn alles was in diesem Budget geplant ist auch eintritt, zu dem was bereits auf dem Konto gelaufen ist: Was ist dann noch an Überschuss auf diesem Konto da.

Beispiel: Es ist der 15. des Monats. Für den Monat im Budget geplant sind 5.000,00 € Einnahmen und 3.000,00 € Ausgaben. Durch Besonderheiten wurden 500,00 € zusätzlich ausgegeben. Der Bericht sollte jetzt melden: noch 1.500,00 € übrig.

Vielleicht denke ich zu kompliziert, aber irgendwie habe ich keine Lösung gefunden.

Habt ihr mir einen Tipp?

Danke!

Haplo

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Lima-Mike (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 9
Geschlecht:
Mitglied seit: 09.12.2005

Deutschland
icon1   Re: Meine Auswertungen "Was ist diesen Monat noch übrig" #2 Datum: 10.03.2011 , 23:37  

Hallo Haplo,

ob man das mit Berichten etc. realisieren kann, hab' ich mir noch nicht überlegt.

Aber wenn das eh überwiegend regelmäßige Ausgaben (= regelmäßige Buchungen) sind, warum lässt Du Dir die dann nicht z.B. 30 Tagen im voraus ins Kontoblatt eintragen? Die zusätzlich ausgegebenen "Besonderheiten" stehen ja wahrscheinlich auch schon Kontoblatt.
Dann reicht doch schon der Blick ins Kontoblatt, um zu sehen, was am Ende vom Monat noch an Geld auf dem Konto ist. Mach' ich zumindest mit dem Girokonto so.
Gruß
Lima-Mike
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Haplo (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 3

Mitglied seit: 10.03.2011

Deutschland
icon1   Re: Meine Auswertungen "Was ist diesen Monat noch übrig" #3 Datum: 11.03.2011 , 08:39  

.... warum einfach wenn's auch kompliziert geht. Stimmt du hast recht. Hab ich noch nie gemacht.

Werde das am Wochenende gleich mal ausprobieren. Danke!

Gruss
Haplo

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Haplo (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 3

Mitglied seit: 10.03.2011

Deutschland
icon1   Re: Meine Auswertungen "Was ist diesen Monat noch übrig" #4 Datum: 16.03.2011 , 23:02  

Hallo zusammen,

leider geht das doch nicht ganz so einfach wie im ersten Moment gedacht. Es sind doch einige Ausgaben die eben nicht exakt regelmäßig sind (Tanken, Bargeld, Lebensmittel...).

Also falls noch jemand eine Idee hat -> Ich wäre dankbar!

Gruss
Haplo

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
lpop (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 28
Geschlecht:
Mitglied seit: 18.01.2011

Deutschland
icon1   Re: Meine Auswertungen #5 Datum: 21.03.2011 , 20:39  

Hallo Haplo,
du kannst doch im Kontenblatt unten auf die Registerkarte Vorschau klicken. Dort sind dann auch die regelmäßigen Buchungen (Zu- und Abgänge) zu sehen. Dann siehst du wieviel zu einem Stichtag übrig ist.
Tanken (mit EC-Karte bezahlt) , Bargeld (Bankautomat) oder Lebensmittel (mit EC-Karte bezahlt) musst du natürlich eingeben im Girokonto.

Gruß
Lpop

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Hermann33 (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 30
Geschlecht:
Mitglied seit: 22.05.2005

Deutschland
icon1   Re: Meine Auswertungen "Was ist diesen Monat noch übrig" #6 Datum: 09.02.2013 , 16:37  

Hallo Haplo,
zitat:(Haplo,10.03.2011 , 16:12)

Ich habe mir ein Budget mit den regelmäßigen Ausgaben eines Monats erstellt.
Ich würde gerne mit einem Blick sehen:
Wenn alles was in diesem Budget geplant ist auch eintritt, zu dem was bereits auf dem Konto gelaufen ist:
Was ist dann noch an Überschuss auf diesem Konto da.

genau zu diesem Zweck habe ich Quicken seit 1994 im Einsatz.
Ich löse das mit Klassen, wobei die schönste Klasse natürlich die Überschuss-Klasse ist, bei mir heißt diese Klasse "Puffer".

Die Überlegung ist dabei, dass man seine Ausgaben in 5-8 Klassen einteilt, in denen dann angespart, und aus denen abgebucht wird.

Nehmen wir mal die Klasse "Monat", die ist ganz simpel. In die wird jeden Monatsanfang über eine Splitbuchung genau der Betrag eingebucht, der in Summe monatlich gleich wieder ausgegeben wird (Gas, Strom, Miete, ...).
Die Klasse "Urlaub" wird über dieselbe Splitbuchung am Monatsanfang mit einem zwölftel des Jahresbudgets für Urlaub befüllt und dann 1 oder 2 Mal im Jahr, je nach dem wie oft man Urlaub macht, wieder zur Ausgabenbuchung benutzt.

Man kann sich jetzt noch weitere Klassen denken, z.B.: "Quartal" für Zeitung-Abos oder sonstige 1/4-jährliche Zahlungen oder auch "Jahr" für jährliche Zahlungen. Weitere sinnvolle Klassen sind noch: "Auto", "Bauen", "Renovierung", oder Sonderprojekte wie "Arzt" z. B. für eine kostenintensive Zahnbehandlung.

Nun kommt noch die Klasse "Puffer", in die kommt monatlich der Überschuss rein, der nicht im Budget verplant ist.
Beispiel: der monatl. Nettoverdienst ist mindestens 2.500,00 EUR, kann ja etwas schwanken.

Dann geht die monatliche Splitbuchung so:
Monat: 1.917,58 EUR
Quartal: 29,31 EUR
Jahr: 310,94 EUR
Kapital: 0,00 EUR
Puffer: 242,17 EUR

Wenn du das alles so eingerichtet hast und auch deine gemerkten Buchungen bei den Ausgaben auf die jeweils richtige Klasse zeigen, dann, ja dann kommt der Lohn der Arbeit:
Jetzt kannst du zu jeder Zeit einen (Summen-)Bericht fahren, um zu sehen, wieviel noch an Überschuss auf diesem Konto, d.h. in der Klasse "Puffer" ist.



Diesen Summenbericht mit Zeilen-Summe nach Klassen speicherst du natürlich ab und wenn du den Bericht noch zusätzlich mit einem neuen Button oben in der Symbolleiste verknüpfst, hast du einen Komfort, den du nicht mehr missen möchtest - Ein Knopfdruck und du weißt was jetzt gerade auf deinem Konto übrig ist.

Gruß aus Stuttgart
Hermann
Gruß Hermann

Quicken-Nutzer seit 1994
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Quicken 2012 >>  [Quicken 2012] Bedienung >> Meine Auswertungen "Was ist diesen Monat noch übrig"
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)