Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Morgen, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  Quicken 2012 >>  [Quicken 2012] Online-Banking: HBCI/FinTS >> Empfehlung: Santander ONline banking
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Empfehlung: Santander ONline banking
zgadgeter (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 35
Geschlecht:
Mitglied seit: 16.10.2006

Deutschland
icon1   Empfehlung: Santander ONline banking #1 Datum: 17.11.2013 , 17:36  

Hallo,
ich benutze momentan Quicken 2012 mit der Santander Bank, und HBCI mit Chipkarte.
Ich bin unzufrieden. Ich benutze Quicken seid ca. 1996, und habe alles durchgemacht mit der BFG, SEB und jetzt Santander. Jedes mal wenn ich einen neuen Rechner bekommen, oder die Bank ändert was, hänge ich tage lang am Rechner um alles wieder zu sortieren.
Das letzte mal hatte ich 3 Chipkarten kaputt gemacht, und die Bank ist mir kein Bisschen entgegen gekommen.
Bevor jemand mir empfiehlt die Bank zu wechseln ...kann ich nicht. Da gibt es mehrere Gründe dafür.
Jetzt überlege ich mir ob ich nicht ändern soll auf ein anderes Verfahren, also ohne Chipkarte/Leser.
Frage ist was?
Kann mir jemand da eine Empfehlung geben wie online Banking bei Santander noch funktionieren kann, aber ohne Chipkarte?
danke

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12543

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Empfehlung: Santander ONline banking #2 Datum: 17.11.2013 , 19:42  

Hallo und Guten Tag,
zitat:(zgadgeter,17.11.2013 , 17:36)
ich benutze momentan Quicken 2012 mit der Santander Bank, und HBCI mit Chipkarte.
Ich bin unzufrieden. Ich benutze Quicken seid ca. 1996, und habe alles durchgemacht mit der BFG, SEB und jetzt Santander. Jedes mal wenn ich einen neuen Rechner bekommen, oder die Bank ändert was, hänge ich tage lang am Rechner um alles wieder zu sortieren.
Das letzte mal hatte ich 3 Chipkarten kaputt gemacht, und die Bank ist mir kein Bisschen entgegen gekommen.

Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist.
Am einfachsten ist es, die HBCI-Kontakte auf den neuen/anderen Rechner zu kopieren. Dann sollte es problemlos weiter funktionieren.
Ich habe jedenfalls noch die HBCI-Chipkarte, wo SEB drauf steht....
zitat:
Jetzt überlege ich mir ob ich nicht ändern soll auf ein anderes Verfahren, also ohne Chipkarte/Leser.
Frage ist was?
Kann mir jemand da eine Empfehlung geben wie online Banking bei Santander noch funktionieren kann, aber ohne Chipkarte?

Die Santanderbank bietet leider kein HBCI PIN/TAN an, so dass als einzige Alternative WebBanking mit PIN/TAN bleibt. Das kann man aber wegen seiner Störanfälligkeit nicht ernsthaft empfehlen.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
zgadgeter (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 35
Geschlecht:
Mitglied seit: 16.10.2006

Deutschland
icon1   Re: Empfehlung: Santander ONline banking #3 Datum: 17.11.2013 , 20:13  

Das habe ich befuerchtet. Naja, ok. Dann muss ich wohl weiter mit dem ganzen mich herumschlagen.
Danke fuer die Schelle Antwort.

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12543

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Empfehlung: Santander ONline banking #4 Datum: 17.11.2013 , 21:39  

Hallo,

Warum eigentlich "herumschlagen"? Ich hatte mit Santander-Bank und HBCI-Chipkarte seit Jahren keine Probleme.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
zgadgeter (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 35
Geschlecht:
Mitglied seit: 16.10.2006

Deutschland
icon1   Re: Empfehlung: Santander ONline banking #5 Datum: 17.11.2013 , 22:35  

Tja, wie gesagt, ich habe die ander Erfahrung gemacht. Jedes mal, schwierig, kompliziert. Wahrscheinlich weil ich nicht verstehe warum es so kompliziert sein muss.
Egal, ich habe ja keine Wahl...also weiter so.

Vielleicht noch eine Frage. Kann es sein das Quicken, mit HBCI/chipkartenleser den Rechner ziemlich beansprucht? Also das er langsam wird?

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
quickprobs (offline)
Administrator


Wer nichts weiss, und weiss, dass er nichts weiss, weiss mehr als der, der nichts weiss und nicht weiss, dass er nichts weiss! (Bertrand Russel)

Beiträge: 2017

Mitglied seit: 07.05.2004


icon1   Re: Empfehlung: Santander ONline banking #6 Datum: 19.11.2013 , 16:47  

zitat:
Kann es sein das Quicken, mit HBCI/chipkartenleser den Rechner ziemlich beansprucht? Also das er langsam wird?

Hast Du denn einen Vergleich zu anderen Programmen, die den Kartenleser nutzen?
Mit boost bei jedem Online-Einkauf ohne Extrakosten Gutes für das Ruckteschell-Heim tun!
http://www.spenden-rh.de
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
zgadgeter (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 35
Geschlecht:
Mitglied seit: 16.10.2006

Deutschland
icon1   Re: Re: Empfehlung: Santander ONline banking #7 Datum: 20.11.2013 , 18:38  

zitat:(quickprobs,19.11.2013 , 16:47)
zitat:
Kann es sein das Quicken, mit HBCI/chipkartenleser den Rechner ziemlich beansprucht? Also das er langsam wird?

Hast Du denn einen Vergleich zu anderen Programmen, die den Kartenleser nutzen?
Nein, leider nicht. Aber, ich habe schon einige Rechner mit Kartenleser eingerichtet, verschiedene Kartenleser, in Verbindung mit Quicken, und es scheint wirklich was aus zumachen bei der Schnelligkeit des Rechners.
Beweisen kann ich das nicht...

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Quicken 2012 >>  [Quicken 2012] Online-Banking: HBCI/FinTS >> Empfehlung: Santander ONline banking
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)