Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Morgen, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  Quicken 2011 >>  [Quicken 2011] Sonstiges >> PIN ändern
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: PIN ändern
gizmo83a (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 24
Geschlecht:
Mitglied seit: 27.02.2011

Deutschland
icon1   PIN ändern #1 Datum: 13.08.2012 , 21:19  

Hallo, habe Quicken 2011 und musste wegen eines Virusverdachts (Zeus) alle Kennworte und Pins ändern. So also auch in Quicken. Hatte auf der Internetseite meiner Bank den PIN verändert und es mehrfach probiert. Alles klappte. Als ich dann aber über Quicken ging gab es bei der Kontoabfrage Abbruch des Programmes. Habe dann das Konto neu synchronisiert. Klappte auch nicht. Habe dann über den Quicken Dialog PIN/Passwort online ändern probiert. Klappte wieder nicht, bis auf den Umstand, dass meine Bank den Zugang gesperrt hat. Habe wieder entsperren lassen. Habe es dann über Quicken bei den Banking Kontakten probiert. Ebenfalls erfolglos, bis auf die Tatsache, dass der Zugang von der Bank erneut gesperrt wurde. Kurz und gut: Könnt ihr mir bitte sagen, wie es es richtig mache? Wenn´s geht vielleicht mit 2 Worten mehr als bei den Fachleuten üblich. Danke schon mal im Voraus.

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12259

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: PIN ändern #2 Datum: 13.08.2012 , 22:26  

Hallo,

kann denn der HBCI-Kontakt bei geschlossenen Quicken in der Systemsteuerung --> Homebankingkontakte mit der neuen PIN synchronisiert werden?

Um welche BLZ handelt es sich?
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
gizmo83a (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 24
Geschlecht:
Mitglied seit: 27.02.2011

Deutschland
icon1   Re: PIN ändern #3 Datum: 14.08.2012 , 00:09  

Hallo Reinhard,
kann ich noch nicht sagen. Muss morgen erst das Konto wieder entsperren lassen. Wird sicher bis Nachmittag dauern. Melde mich dann. Die BLZ ist übrigens: 213 522 40. Kannst Du mir sagen, wie die richtige Vorgehensweise beim ändern der PIN ist?

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12259

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: PIN ändern #4 Datum: 14.08.2012 , 09:00  

Hallo und Guten Tag,

zunächst ist zu beachten, dass die Sparkassen bei HBCI nur eine fünfstellige PIN zulassen. Ggf. auf der Internetseite entsprechend ändern.

Dann, wie schon gesagt, in der Systemsteuerung --> Homebankingkontakte probieren, ob sich der Kontakt synchronisieren lässt.

Wenn ja, im Quicken-Passwort-Safe ebenfalls ändern.

Sollte Quicken meckern, dass die PIN falsch ist, die Datei contacts2.xml umbenennen. Sie befindet sich bei mir unter WINXP hier:
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Lexware\ebanking\dat
Könnte bei Quicken 2011 ein anderer Pfad sein.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
gizmo83a (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 24
Geschlecht:
Mitglied seit: 27.02.2011

Deutschland
icon1   Re: PIN ändern #5 Datum: 14.08.2012 , 18:29  

Danke für die Tipps. Klappt leider nicht. Hatte bei der Sparkasse gestern schon auf der Internetseite die neue 5stellige PIN eingetragen. Wurde auch akzeptiert und ich konnte auf mein Konto zugreifen. Habe nun heute über Systemsteuerung/Homebankingkontakte versucht zu synchr. Natürlich mit der neuen PIN, die ja schon im Internet funktioniere. Kam aber Meldung das Synchr. mit dem Kreditinst. fehlgeschlagen ist. Dialog abgebrochen (HBMSG=10321)(9800), Anmeldename oder PIN falsch (9931), PIN/TAN Prüfung fehlgeschlagen.(9010).
Habe es dann neu versucht über Kontakt /Bearbeiten/PIN ändern. Habe hier die neue PIN als alte und neue eingegeben, da ich davon ausgehe, dass die alte PIN schon gelöscht ist. Aber hier kam die gleiche Fehlermeldung. Habe hier erst mal aufgehört, weil der Zugang beim dritten Mal wieder gesperrt wird.
Habe ich hier schon einen Fehler gemacht? Hätte ich die alte PIN noch eingeben sollen?

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12259

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: PIN ändern #6 Datum: 14.08.2012 , 19:23  

Hallo und Guten Tag,
zitat:(gizmo83a,14.08.2012 , 18:29)
Danke für die Tipps. Klappt leider nicht. Hatte bei der Sparkasse gestern schon auf der Internetseite die neue 5stellige PIN eingetragen. Wurde auch akzeptiert und ich konnte auf mein Konto zugreifen. Habe nun heute über Systemsteuerung/Homebankingkontakte versucht zu synchr. Natürlich mit der neuen PIN, die ja schon im Internet funktioniere. Kam aber Meldung das Synchr. mit dem Kreditinst. fehlgeschlagen ist. Dialog abgebrochen (HBMSG=10321)(9800), Anmeldename oder PIN falsch (9931), PIN/TAN Prüfung fehlgeschlagen.(9010).

Versuche mal eine PIN, die nur aus Ziffern besteht.

zitat:
Habe es dann neu versucht über Kontakt /Bearbeiten/PIN ändern. Habe hier die neue PIN als alte und neue eingegeben, da ich davon ausgehe, dass die alte PIN schon gelöscht ist. Aber hier kam die gleiche Fehlermeldung. Habe hier erst mal aufgehört, weil der Zugang beim dritten Mal wieder gesperrt wird.

Du solltest Dich zwischendurch auf der Internetseite anmelden; dann hast Du wieder drei Versuche.
zitat:
Habe ich hier schon einen Fehler gemacht? Hätte ich die alte PIN noch eingeben sollen?


Ich denke nicht. Wenn Du die PIN auf der Internetseite änderst, sollte das auch der HBCI-Server wissen.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
gizmo83a (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 24
Geschlecht:
Mitglied seit: 27.02.2011

Deutschland
icon1   Re: PIN ändern #7 Datum: 14.08.2012 , 20:56  

Hallo Problem gelöst. Hatte eine sechstellige PIN, die im Internet auf der Bankseite funktionierte, aber nicht über die Homebanking Kontakte von der Sparkasse akzeptiert wurde. Das hat selbst die Sparkassenleute erstaunt. Nun läuft alles wieder. Danke für Deine Hilfe.
Gruß Wolfgang

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
quickprobs (offline)
Administrator


Wer nichts weiss, und weiss, dass er nichts weiss, weiss mehr als der, der nichts weiss und nicht weiss, dass er nichts weiss! (Bertrand Russel)

Beiträge: 2006
Geschlecht:
Mitglied seit: 07.05.2004

Deutschland
icon1   Re: PIN ändern #8 Datum: 14.08.2012 , 21:24  

Hallo Wolfgang,
zitat:
Hatte eine sechstellige PIN, die im Internet auf der Bankseite funktionierte, aber nicht über die Homebanking Kontakte von der Sparkasse akzeptiert wurde. Das hat selbst die Sparkassenleute erstaunt.

Und nun hast Du eine vierstellige, die funktioniert?

Mit boost bei jedem Online-Einkauf ohne Extrakosten Gutes für das Ruckteschell-Heim tun!
http://www.spenden-rh.de
       PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
gizmo83a (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 24
Geschlecht:
Mitglied seit: 27.02.2011

Deutschland
icon1   Re: PIN ändern #9 Datum: 16.08.2012 , 18:28  

Nee, eine 5stellige. Und dann noch darauf achten, dass nicht alle Sonderzeichen genutzt werden können.

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Quicken 2011 >>  [Quicken 2011] Sonstiges >> PIN ändern
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)