Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Morgen, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  Quicken 2010 >>  [Quicken 2010] Wertpapiere / Depot >> Festverzinsliche Wertpapiere
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Festverzinsliche Wertpapiere
cd (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 3

Mitglied seit: 22.08.2009

Deutschland
icon1   Festverzinsliche Wertpapiere #1 Datum: 23.08.2009 , 09:15  

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen wie ich eine Inhaberschuldverschreibung im Depot eingeben kann? Also ich habe einen gewissen Wert x zu einem Kurs von 98% gekauft und heute hat er z.B. 101% Kurswerrt. Außerdem gibt es einen Zinsatz von 2,8%. Im Depot kann ich aber anscheinend nur irgendwelche Aktienoptionen eintragen? Ist das Depot da der falsche Platz für?

Carsten

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Sixtus (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 38
Geschlecht:
Mitglied seit: 07.06.2009

Deutschland
icon1   Re: Festverzinsliche Wertpapiere #2 Datum: 28.08.2009 , 11:44  

Hallo Carsten,

nein, ich habe auch solche Papiere im Depot. Falls Sie in den Kurslisten von Quicken auftauchen, so werden auch korrekt die Daten übernommen.
Typ ist Anleihe, Währung ist Prozent - vermutlich ist letzteres der Trick wenn Du das WP ganz manuell erstellst.
Je nach Stückelung ob 100€ oder 1000€ gibst Du dann die entsprechende Anzahl beim Kauf ein. Also z.B. für 4.900€ mit 100er Stückelung dann 50 Stück - so sollte automatisch der Kaufkurs von 98% in der Kursliste erstellt werden. Die Aktualisierung der Werte erfolgt dann einfach über die normale Kurseingabe, aber ohne Prozentzeichen (wie bei den Eurokurswerten ja auch).
Die Verzinsung verbuchst Du dann auch ganz normal über das WP-Konto ans WP-Verrechnungskonto als Einnahme mit der Vorgangsart "Zinseinnahme".

Hoffe das hilft soweit.
MfG Ingo
alias Sixtus
Gruss Ingo
alias Sixtus
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
MarcelS (offline)
Neuer Nutzer



Beiträge: 1
Geschlecht:
Mitglied seit: 21.04.2012

Deutschland
icon1   Re: Festverzinsliche Wertpapiere #3 Datum: 21.04.2012 , 18:09  

Welche Seite eine wirkliche Hilfe darstellen wird ist http://www.festverzinsliche-wertpapiere.biz
Also bezüglich des Themas Festverzinsliche Wertpapiere ist das ohne Frage die beste Seite im Netz.



(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von MarcelS am 12.06.2012 @ 01:05)
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
volz (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 5
Geschlecht:
Mitglied seit: 08.08.2013

Deutschland
icon1   Re: Festverzinsliche Wertpapiere #4 Datum: 09.08.2013 , 08:08  

Bei festverzinsten Wertpapieren kannst du ruhig zu schlagen, wobei du natürlich auch hier an das Risiko denken musst. Schließlich ist kein Finanzgeschäft ohne ein Risiko behaftet! Manche haben eben mehr Risiko und manche weniger Risiko im Bauch

Mehr dazu findest du hier im Forum-Thread:
http://www.kreditorum.de/ftopic1478.html

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Quicken 2010 >>  [Quicken 2010] Wertpapiere / Depot >> Festverzinsliche Wertpapiere
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)