Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Morgen, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  Allgemein >>  Sonstige wichtige Hinweise >> Die DiBa im Jahr 2007 doch noch mit HBCI?
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Die DiBa im Jahr 2007 doch noch mit HBCI?
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12597

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Die DiBa im Jahr 2007 doch noch mit HBCI? #1 Datum: 29.12.2006 , 14:44  

Das kann man fast nicht glauben! Die Diba und HBCI?

Ein User erhielt auf Anfrage von der DiBa folgende Mitteilung:

---------schnipp------------
Hiermit bestätigen wir Ihnen, dass das T-Online BTX-Verfahren zum
31. März 2007 von uns eingestellt wird.

Eine HBCI Anbindung an das Internetbanking + Brokerage der ING-DiBa planen wir im Laufe des Jahres 2007.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen zur Zeit noch keinen genauen Termin nennen können.
---------schnapp------------

Ich glaube es jedenfalls erst, wenn es wirklich so weit ist.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
pgraetz (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 3
Geschlecht:
Mitglied seit: 01.01.2007

Deutschland
icon1   Re: Die DiBa im Jahr 2007 doch noch mit HBCI? #2 Datum: 01.01.2007 , 13:38  

Glaub ich nicht. Mir hat die DIBa genau das Gegenteil mitgeteilt. Das Sie das nicht planen !

Das BTX haben die doch schon vor langem eingestellt, dachte ich. ?

ciao
Peter



(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von pgraetz am 01.01.2007 @ 13:39)
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12597

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: Die DiBa im Jahr 2007 doch noch mit HBCI? #3 Datum: 01.01.2007 , 16:56  

Hallo,
zitat:(pgraetz,01.01.2007 , 13:38)
Glaub ich nicht. Mir hat die DIBa genau das Gegenteil mitgeteilt. Das Sie das nicht planen !

Der User, der das mitteilte, ist jedenfalls soweit glaubwürdig, dass ich davon ausgehe, dass er sich die E-Mail der DiBa vom 28.12.06 nicht ausgedacht hat.
zitat:
Das BTX haben die doch schon vor langem eingestellt, dachte ich. ?

BTX gab und gibt es noch bis zum 31.03.06 bei der DiBA. Allerdings nur für Kunden, die diesen Zugang an einem bestimmten Stichtag, der ein paar Jahre zurück liegt, hatten. Seit diesem Tag hat niemand mehr einen BTX-Zugang erhalten.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12597

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Die DiBa im Jahr 2007 doch noch mit HBCI? #4 Datum: 02.01.2007 , 14:13  

Ein anderer User erhielt am 02.01.07 diese Nachricht:

Eine HBCI Anbindung an das Internetbanking + Brokerage der ING-DiBa planen wir im Laufe des Jahres 2007. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen einen genauen Termin zur Zeit noch nicht nennen können.

Einzelne Software-Hersteller, wie Star Finanz oder Buhl Data, nutzen die Log-in-Seite unseres Internetbankings als Schnittstelle für ihre Software. Das Verfahren hierfür, Screenscrapping genannt, stufen wir als nicht ausreichend sicher ein. Aus diesem haftungsrechtlichen Grund kooperieren wir nicht mit den Herstellern und können daher bei Störungen keinen Support anbieten. Bitte wenden Sie sich bei Problemen an den jeweiligen Software-Hersteller.

Für weitere Fragen stehen Ihnen auch unsere Kundenbetreuer gerne telefonisch unter 0180 2 / 34 22 24 (0,06 Euro pro Anruf - Festnetz der Dt. Telekom) zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Keller
Kundendialog
ING-DiBa AG
60628 Frankfurt am Main


Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Richi (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 29
Geschlecht:
Mitglied seit: 08.03.2007

Deutschland
icon1   Re: Die DiBa im Jahr 2007 doch noch mit HBCI? #5 Datum: 08.03.2007 , 21:36  

Hallo allseits,
ich bin ganz neu hier und hoffe, daß dieses Thema jetzt nicht am falschen Platz landet und überhaupt beantwortbar ist.
Von der Meldung der ING diBa, daß wegen des BTX-Endes auf HBCI umgestellt werden uß, bin ich heute ziemlich überrascht worden (- wie gut, daß man nicht gerade 2 Wochen in den Urlaub gefahren ist!).
Erstes Problem: Die DiBa hat weder eine HBCI-Benutzerkennung noch die für das HBCI anzugebende Kunden-ID oder die Internet-Adresse angegeben und an der Hotline wußte man diese Daten auch nicht.
1. Woher also diese 3 Daten nehmen?
Außerdem benutze ich Quicken 2005 und frage mich, ob damit dann alles geht (HBCI mit der INGDiBa, die ja einen Extra-Key und auch I-TANS benutzt)?
Vor Quicken 2005 hatte ich diverse Probleme (obwohl ich bereits mehrere vorherige Versionen auch problemlos benutzte), daher habe ich zwar Quicken 2005 immer schön "geupdatet"(jetzt steht da allerdings schon lange bei Update-Versuchen immer "Aktueller Stand"), aber 2006 und 2007 bewußt keine neue Version bestellt.
Somit Frage 2: Kann man mit Quicken 2005 (so die Daten zu 1. beschaffbar sind) denn HBCI-Banking mit der INGDiBa (also trotz bzw. mit DiBa-Key und I-TAN) machen??
Meine Konten sind für mich so wichtig, daß ich mich da nicht blind auf dieses 10-Tage-Fenster 20.-30.3.07 (dann geht kein BTX mehr) verlassen möchte, zumal ja allein die heute erfahrene Ahnungslosigkeit der DiBa-Hotline zum HBCI-Zugang überhaupt mächtig zu denken gibt.
Kann jemand evt. alle beiden Fragen beantworten??

Grüße aus Mecklenburg-Vorpommern!
Richard

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12597

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Die DiBa im Jahr 2007 doch noch mit HBCI? #6 Datum: 09.03.2007 , 07:43  

Hallo,
zitat:
Erstes Problem: Die DiBa hat weder eine HBCI-Benutzerkennung noch die für das HBCI anzugebende Kunden-ID oder die Internet-Adresse angegeben und an der Hotline wußte man diese Daten auch nicht.
1. Woher also diese 3 Daten nehmen?

Na ich nehme an, das wird die Diba noch bekannt geben. Im einfachsten
Fall ist es wie bei der Postbank: Benuterkennung = Kontonummer,
Kunden-ID bleibt leer. Die Kommunikationsadresse wirst Du mit Sicherheit
auf der Internetseite der Bank finden. Sie ist auch schon bekannt:
https://fints.ing-diba.de/fints/
Normalerweise sind diese Kommunikationsadressen in der aktuellen HBCI-Schnittstelle (DDBAC) enthalten und wird bei Eingabe der BLZ automatisch eingetragen. Falls die Version 4.1.6 nicht zur Verfügung steht, musst Du sie selbst eintragen.

zitat:
Außerdem benutze ich Quicken 2005 und frage mich, ob damit dann alles geht (HBCI mit der INGDiBa, die ja einen Extra-Key und auch I-TANS benutzt)?

Es wird auch mit iTAN funktionieren. Allerdings kannst Du sie in Quicken
2005 nicht speichern. Das wird erst in Quicken 2008 möglich sein.
zitat:
Somit Frage 2: Kann man mit Quicken 2005 (so die Daten zu 1. beschaffbar sind) denn HBCI-Banking mit der INGDiBa (also trotz bzw. mit DiBa-Key und I-TAN) machen??

HBCI bzw. FinTs ist eine Norm. Da werden solche Sachen, wie ein DiBa-Key keine Rolle spielen. Was hätte die DiBa davon, wenn sie eine "eigene HBCI-Version" benutzen würde, die keine Software beherrscht?
Allerdings, für eine Überraschung ist die DiBa immer gut.
Das wäre z.B., wenn sie die PIN der Internetseite verwenden würden. Diese PIN hat wohl mehr als 5 bzw. 6 Stellen. Das ist zwar laut HBCI-Spezifikation erlaubt, da aber alle Banken 5 oder max. 6 Stellen verwenden, in Quicken (glaube ich) nicht möglich. Eventuell braucht es dann eine Bankenaktualisierung/Update von Lexware.
Zweite Möglichkeit: Die PIN auf der Internetseite auf 5 stellig ändern.
Falls das nicht möglich sein sollte, hättest Du tatsächlich schlechte Karten, denn für ältere Quickenversionen (hier:Quicken 2005) wird es keine Updates mehr geben.
Aber warten wir mal ab, was am 20.03. tatsächlich passiert.
zitat:
Meine Konten sind für mich so wichtig, daß ich mich da nicht blind auf dieses 10-Tage-Fenster 20.-30.3.07 (dann geht kein BTX mehr)verlassen möchte, zumal ja allein die heute erfahrene Ahnungslosigkeit der DiBa-Hotline zum HBCI-Zugang überhaupt mächtig zu denken gibt.

Es gibt keine Alternative. Wenn die Diba am 20.03. den HBCI-Zugang
freischaltet, kannst Du ihn erst dann testen. Was erwartest Du hier?
zitat:
Kann jemand evt. alle beiden Fragen beantworten??


Ich habe es versucht.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
hossi (offline)
Neuer Nutzer



Beiträge: 2
Geschlecht:
Mitglied seit: 09.03.2007

Deutschland
icon1   Re: Die DiBa im Jahr 2007 doch noch mit HBCI? #7 Datum: 09.03.2007 , 19:21  

Hi!
Ich hab heute mit Diba telefoniert, weil ich unbedingt dann nun bald HBCI nutzen möchte: GEHT LEIDER NICHT! Die sagten mir, es werden zunächst im März/April die "alten t-onliner mit bisherigem BTX_Nachfolger" umgeschaltet, alle anderen Kunden müssen bis Ende des Jahres warten....

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12597

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: Die DiBa im Jahr 2007 doch noch mit HBCI? #8 Datum: 09.03.2007 , 20:08  

Hallo,
zitat:(hossi,09.03.2007 , 19:21)
Ich hab heute mit Diba telefoniert, weil ich unbedingt dann nun bald HBCI nutzen möchte: GEHT LEIDER NICHT! Die sagten mir, es werden zunächst im März/April die "alten t-onliner mit bisherigem BTX_Nachfolger" umgeschaltet, alle anderen Kunden müssen bis Ende des Jahres warten....

So etwas habe ich auch schon gehört. geschockt

Es ist ja ein Lichtblick, dass sie Ende des Jahres allen Kunden HBCI PIN/TAN ermöglichen wollen. Breites Grinsen Es wäre ja auch ein Ding gewesen, wenn bei der DiBa alles auf Anhieb geklappt hätte.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Allgemein >>  Sonstige wichtige Hinweise >> Die DiBa im Jahr 2007 doch noch mit HBCI?
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)