Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Morgen, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  [FinanzManager 2020 (V.27)] >>  [FinanzManager 2020 (V.27)] Onlinebanking WebBanking >> Doppelte Identifikation
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Doppelte Identifikation
quasimodoz (offline)
Intensiver Nutzer



Beiträge: 83

Mitglied seit: 09.05.2009

Deutschland
icon1   Doppelte Identifikation #1 Datum: 16.11.2019 , 10:16  

Meine Frau und ich haben ein gemeinsames Bankkonto. Für jeden von uns ist der Bankzugang per web-Banking mit getrennter Identifikation per jeweiliger EC-Karte eingerichtet.

Im Finanzmanager ist die Einrichtung/Identifikation über meine EC Karte erfolgt. Wenn nun meine Frau sich an den PC setzt und die Umsätze abrufen will, ist das kein Problem, will sie aber eine Überweisung ausführen, braucht sie meine EC Karte dazu.

Frage: Ist es möglich, dass eine zweite Identifikation eingerichtet wird, so dass sowohl sie sich mit ihrer eigenen EC Karte identifizieren kann, als auch ich mit meiner Karte?


   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12597

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Doppelte Identifikation #2 Datum: 16.11.2019 , 19:30  

Hallo,
Du kannst im Homebankingkontakte Administrator einen zweiten HBCI-Kontakt mit den Zugangsdaten einer zweiten Person anlegen. Das Problem ist allerdings, dass jedes Mal, wenn die andere Person eine Überweisung ausführen will, das Konto über Zugangsart ändern, zunächst offline gesetzt werden muss, um es danach wieder für HBCI einzurichten und dem jeweils anderen Kontakt zuzuordnen. Das ist leider eine etwas umständliche Prozedur, aber einfacher geht es zurzeit leider nicht.

Das Problem ist beim FiMa-Team in der Datenbank bei den Verbesserungsvorschlägen mit drin, aber das Verhältnis Kundennachfrage <> Aufwand ist hier ganz besonders ungünstig.
Deshalb kann wegen des erheblichen Forschungs- und Programmieraufwands keinen Umsetzungszeitpunkt genannt werden.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
hthxx (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 43

Mitglied seit: 30.06.2008

Deutschland
icon1   Re: Doppelte Identifikation #3 Datum: 17.11.2019 , 12:25  

hallo,
"Verhältnis Kundennachfrage <> Aufwand ist hier ganz besonders ungünstig."
also ich hab schon in FM 2016 "gebettelt" (gewünscht)
als dann in FIMA 2020 das Bankingmodul in den Finanzmanager integriert wurde, hab ich doch schon stark mit der Verwirklichung gerechnet!!;
oder
ist das nur der Upgrade-Politik von Lexware geschuldet?

wenn das Bankingmodul integriert ist, und ab FIMA2021 vielleicht kein Update des Bankingmoduls für 2020 mehr kommt?? (hoffentlich irre ich mich) müsste man ja öfter die Version wechseln (was ansonsten nicht unbedingt erforderlich wäre)

na, vielleicht wünschen sich in Zukunft noch mehr dieses Feature?
denn das Vorgehen bei Umstellung auf eine andere EC-Karte ist für einen absoluten PC-ungeübten doch problematisch;

da spreche ich nur für meinen Fall: sollte ich mal nicht mehr diese Änderung für meine Gattin durchführen können, wäre diese ganz schön aufgeschmissen
die geht nur an den PC wenn's gar nicht anders geht;
in diesem Sinne
Grüsse
Heinz (ein Dinosaurier)



(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von hthxx am 17.11.2019 @ 12:45)
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12597

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Doppelte Identifikation #4 Datum: 18.11.2019 , 09:19  

Hallo,
zitat:
wenn das Bankingmodul integriert ist, und ab FIMA2021 vielleicht kein Update des Bankingmoduls für 2020 mehr kommt?? (hoffentlich irre ich mich) müsste man ja öfter die Version wechseln (was ansonsten nicht unbedingt erforderlich wäre)
Ganz verstehe ich nicht, wie Du das meinst. Fakt ist aber, dass ein solches neue Feature, das erheblichen Programmieraufwand bedeutet, nur in eine zukünftige, neue Version implementiert wird.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
quasimodoz (offline)
Intensiver Nutzer



Beiträge: 83

Mitglied seit: 09.05.2009

Deutschland
icon1   Re: Doppelte Identifikation #5 Datum: 18.11.2019 , 10:01  

@hthxx Heinz,

ich kann Haufe-Lexware schon verstehen, wenn erhbebliche Änderungen nur in neuen Programmversionen implementiert werden. Von irgendetwas müssen die (Programmierer) ja leben -:). Allerdings wünsche ich mir Änderungen die mir das Leben erheblich einfacher machen viel schneller.

Ähnliche Argumente habe ich übrigens auch bei Banking4W gehört. Bis auf die fehlende Möglichkeit automatischer Splitbuchungen bei Bankkontoabrufen und die gegenüber dem FM noch bescheideneneren Auswertungsmöglichkeiten wäre das sonst das Produkt meiner Wahl gewesen. Dort kostet die Dauer-Lizenz ganze € 30,00 für alle Zeiten, also auch für neue Versionen. Aber - mit neuen Versionen ist nur zu rechnen, wenn das Unternehmen diese bei ihren Produkten für Großkunden einführt, denn von diesen Aufträgen lebt die Firma.

Fazit: Gute Ware kostet gutes Geld.

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  [FinanzManager 2020 (V.27)] >>  [FinanzManager 2020 (V.27)] Onlinebanking WebBanking >> Doppelte Identifikation
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)