Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Tag, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  FinanzManager 2019 (V.26) >>  [FinanzManager 2019 (V.26)] Sonstiges >> Ungewolltes Update auf Finanzmanager 2019???
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Ungewolltes Update auf Finanzmanager 2019???
de66ka (offline)
Normaler Nutzer



Beiträge: 15

Mitglied seit: 12.05.2004

Deutschland
icon1   Ungewolltes Update auf Finanzmanager 2019??? #1 Datum: 29.01.2019 , 15:11  

Am 24.01.2019 habe ich auf meinem neuen Windows 10 Rechner ein Quicken 2015 Deluxe installiert. Diese Version, die sich in meinem Eigentum befindet, hatte ich seit 2014 bis zu o.g. Datum auf einer Windows 8.1 Installation zu meiner Zufriedenheit in Gebrauch.

Heute hatte ich dann beim Öffnen meines Briefkastens ein eher überraschendes Erlebnis in Form einer Briefsendung von Lexware. Im Kuvert befand sich eine CD/DVD des Finanzmanagers Deluxe 2019 nebst beiliegender Rechnung über 64,89 Euro.

Jetzt frage ich mich natürlich, was Lexware zu dieser Sendung bewogen hat. Ich war definitiv weder im Webshop von Lexware noch habe ich etwas bestellt.

Hat wer schon mal eine ähnliche Erfahrung gemacht, bzw. kann es sein, dass ich bei der Installation bzw. Registrierung einen falschen Haken gesetzt habe?

Im voraus Danke von einem langjährigen Quicken-Nutzer.



(Bisher wurde dieser Beitrag 6 mal editiert, als letztes von de66ka am 29.01.2019 @ 16:10)
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 11902

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Ungewolltes Update auf Finanzmanager 2019??? #2 Datum: 29.01.2019 , 16:17  

Hallo,
zitat:
...kann es sein, dass ich bei der Installation bzw. Registrierung einen falschen Haken gesetzt habe?
So etwas in der Richtung würde ich vermuten.
Falls Du die Software zuück geben willst, kläre das hier:
Was muss ich tun, wenn ich keine, eine falsche oder eine beschädigte Lieferung erhalten habe?
Wenden Sie sich bitte an unsere Service-Mitarbeiter unter der kostenlosen Rufnummer 0800 - 5398011
Halten Sie für das Telefonat, falls vorhanden, bitte Ihre Kundennummer, den Namen Ihrer Software und die Versionsnummer bereit. Diese Angaben finden Sie z.B. auf Ihrem Lieferschein oder Ihrer Rechnung. Die Versionsnummer finden Sie im Programm unter dem Menüpunkt "?" bzw. unter "Hilfe => Info".
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
de66ka (offline)
Normaler Nutzer



Beiträge: 15

Mitglied seit: 12.05.2004

Deutschland
icon1   Re: Ungewolltes Update auf Finanzmanager 2019??? #3 Datum: 29.01.2019 , 16:58  

Tja sowas ähnliches vermute ich auch. Ich habe nämlich noch nichteinmal ein "Meinkonto" bei Lexware. Allerdings ist mir immer noch schleierhaft wo das passiert sein soll. Bei der Eingabe der Seriennummer sicherlich nicht, die hat das Programm anstandslos genommen. Das Einzige was dann noch kam, war nach ein paar Tagen die aufpoppende "Zwangsregistrierung/-Freischaltung" oder wie auch immer sich das nennt. Das kann es doch aber unmöglich gewesen sein?

Auf jeden Fall habe ich jetzt einmal eine freundliche Mail an service@lexware.de geschieben. Bin mal gespannt was passiert.

Übrigens nutze ich diverse Quicken-Versionen schon seit 1993, und nun sowas -).





(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von de66ka am 29.01.2019 @ 17:00)
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 11902

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Ungewolltes Update auf Finanzmanager 2019??? #4 Datum: 29.01.2019 , 19:09  

Hallo,
zitat:
Das Einzige was dann noch kam, war nach ein paar Tagen die aufpoppende "Zwangsregistrierung/-Freischaltung" oder wie auch immer sich das nennt.
Das ist die Aktivierung. Dabei werden aber keine persönlichen Daten übermittelt.
zitat:
Das kann es doch aber unmöglich gewesen sein?
Nein, aber irgendwo müssen die doch Deine Anschrift her haben. Hast Du eine Profuktregistrierung durchgeführt? Dabei wird die Anschrift abgefragt. Allerdings ist die Produktregistrierung keine Pflicht.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
de66ka (offline)
Normaler Nutzer



Beiträge: 15

Mitglied seit: 12.05.2004

Deutschland
icon1   Re: Ungewolltes Update auf Finanzmanager 2019??? #5 Datum: 30.01.2019 , 11:48  

Wenn die Produktregistrierung plötzlich und unverhofft während des Betriebs des Programms aufpoppt, dann war es wohl die Produktregistrierung. Soweit ich mich erinnere habe ich ohne wirklich darüber nachzudenken Name und Adresse eingegeben. Wie aber soll ich damit die Bestellung ausgelöst haben??

Auf meine EMail bekam ich übrigens die automatisierte Antwort: "Aufgrund des erhöhten Aufkommens.......... FAQ, blablabla.........."

Wird wohl doch auf einen Anruf hinauslaufen

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 11902

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Ungewolltes Update auf Finanzmanager 2019??? #6 Datum: 30.01.2019 , 14:40  

Hallo,
vermutlich war da ein Haken bei "Aktualitätsgarantie" o.ä., den Du nicht rausgenommen hast.
Aber wie auch immer, normalerweise kann man die Software innerhalb von 30 Tagen zurückgeben.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
de66ka (offline)
Normaler Nutzer



Beiträge: 15

Mitglied seit: 12.05.2004

Deutschland
icon1   Re: Ungewolltes Update auf Finanzmanager 2019??? #7 Datum: 30.01.2019 , 15:07  

Ich hab jetzt mal ein wenig recherchiert. Unter diesem Link ist die sog. Produktregistrierung, auf die ich wohl reingefallen bin, zu sehen. Diese besteht aus 7 Seiten. Im "Kleingedruckten" auf der ersten Seite ist die Aktualisierungsgarantie versteckt, womit man mir jetzt gerne Quicken 2019 Deluxe andrehen möchte.
Da ich das Programm erst zum zweiten Mal installiere, habe ich wohl die Produktregistrierung mit der Freischaltung verwechselt. Bei der Erstinstallation 2014 war mir das so nicht passiert.

Hätte nicht gedacht, dass ich mal auf diesen Bauerntrick hereinfalle.......

Vielen Dank für Deine Unterstützung

Gruß Axel



(Bisher wurde dieser Beitrag 1 mal editiert, als letztes von de66ka am 30.01.2019 @ 15:13)
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  FinanzManager 2019 (V.26) >>  [FinanzManager 2019 (V.26)] Sonstiges >> Ungewolltes Update auf Finanzmanager 2019???
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)