Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Tag, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  FinanzManager 2019 (V.26) >>  [FinanzManager 2019 (V.26)] Sonstiges >> OneDrive (Windows 10/Office 365)
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: OneDrive (Windows 10/Office 365)
pawo (offline)
Experte



Beiträge: 101
Geschlecht:
Mitglied seit: 09.05.2004


icon1   OneDrive (Windows 10/Office 365) #1 Datum: 18.12.2018 , 08:26  

Ich habe in OneDrive den "Schutz wichtiger Ordner" aktiviert, d.h. u.a. wird mein Dokumente Ordner mit OneDrive synchronisiert. Das hat auch den Vorteil, dass ich von jedem Gerät auf meine Files zugreifen kann. Ich habe jetzt an verschiedener Stelle gelesen, dass es u.U. Probleme (file corrupts) mit dem Finanzmanager (oder vorher Quicken) geben kann, wenn sich die Files auf einem clouddrive oder networkdrive befinden. Es ist allerdings so, dass Finanzmanager immer noch die lokalen qdf files öffnet, diese aber dann halt auch mit OneDrive synchronisiert werden. Das ist also nicht exakt das gleiche, wie wenn sich ein file exklusiv auf einem clouddrive befindet und dort geöffnet wird. Ich bin mir nun nicht sicher, ob ich mich hiermit irgendwelchen Problemen aussetze oder nicht. Hat irgendjemand eine Ahnung oder Erfahrung? Danke. pw

P.S.: Mir ist vollkommen klar, dass man unbedingt verhindern muss, dass derselbe qdf file auf zwei Computern gleichzeitig geöffnet wird. Das ist nicht mein Problem und nicht meine Frage. Meine Frage ist auch nicht, ob man seine Daten auf einem clouddrive speichern sollte oder nicht. Danke.

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
matthias0203 (offline)
Intensiver Nutzer



Beiträge: 51

Mitglied seit: 27.04.2009

Deutschland
icon1   Re: OneDrive (Windows 10/Office 365) #2 Datum: 29.12.2018 , 12:39  

Bei mir liegen die QDF Files auf einem "NAS für sparsame", also ein USB Stick in der Fritzbox.

Das funktioniert sehr gut, ab und an führt FM beim Schliessen eine Dateiüberprüfung durch. Parallel dazu sichere ich die QDF Files regelmäßig. Probleme, Ausfälle oder gar Datenverluste hatte ich noch nicht, diese Lösung nutze ich seit gut 2 Jahren.

Da der FM jede Transaktion in die Datei überträgt würde ich bei einem "richtigen" Clouddrive massive Performanceprobleme erwarten.

Bei der skizzierten Lösung mit Arbeiten in einer lokalen Version sollte das kein Problem sein.

Ob onedrive so intelligent ist, das es erkennt das die Datei sich gerade in Nutzung befindet kann ich nicht sagen, das sollte doch aber in einem Handbuch o. FAQ zu finden sein.

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  FinanzManager 2019 (V.26) >>  [FinanzManager 2019 (V.26)] Sonstiges >> OneDrive (Windows 10/Office 365)
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)