Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Tag, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  FinanzManager 2019 (V.26) >>  [FinanzManager 2019 (V.26)] Bedienung >> Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar
mandrill (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 6
Geschlecht:
Mitglied seit: 03.02.2014

Deutschland
icon1   Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar #1 Datum: 21.05.2018 , 12:17  

Hallo
hab heute mal den neuen Finanzmanager 2019 installiert. Nach der Abholung der Bankumsätze (Sparda Bank) musste ich feststellen, dass im Verwendungszweck-Feld teilweise mehr als 50% des Buchungstextes fehlen. Sehr oft besteht der Text nur aus "SEPA-BASISLASTSCHRIFT garantierte Debitkartenzahlung". Mit diesen Informationen lässt sich eine Kategorienzuordnung nur schwer oder überhaupt nicht herstellen.

Der Buchungstext beim Finanzmanager 2017 ist dagegen vollständig und enthält alle Informationen, die auch im Original Kontoauszug stehen.

Wenn ich jetztz aber den parallel installierten FM2017 starte, hat sich die Staretzeit von ca. 5 Sekunden auf über 30 Sekunden erhöht. Auch das Beenden von FM2017 verläuft jetzt aüßerst schleppend.

Die eigentliche Ernüchterung kam aber nach der Deinstallation von FM2019. Dann funktionierte nämlich der FM2017 überhaupt nicht mehr. Fehlermeldung: "Das Lexware Online Banking Modul ist nicht (ordnungsgemäß) installiert..."

Beim Versuch den FM2017 mit der Original CD zu reparieren kommt sofort der Hinweis, dass eine neuere Version vorliegt. Wenn man da den Haken entfernt, bricht die Reparatur ab. Läßt man den Haken drin, wird ungefragt der unerwünschte FM2019 wieder mitinstalliert. FM2017 läuft dann wieder seeeeehr langsam.

Zum Glück hatte ich noch eine relativ zeitnahe Systemsicherung und konnte den Systemstand von letzter Woche wieder herstellen.

Wer den FM 2019 installiert, sollte sich das sehr gut überlegen. Ein einfach wieder deinstallieren und alles ist wieder gut scheint nicht zu funktionieren.

Grüße Rainer

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12118

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar #2 Datum: 22.05.2018 , 13:31  

Hallo,
zitat:
Die eigentliche Ernüchterung kam aber nach der Deinstallation von FM2019. Dann funktionierte nämlich der FM2017 überhaupt nicht mehr. Fehlermeldung: "Das Lexware Online Banking Modul ist nicht (ordnungsgemäß) installiert..."
Beim Versuch den FM2017 mit der Original CD zu reparieren kommt sofort der Hinweis, dass eine neuere Version vorliegt.

Klar, dass auf einer über zwei Jahre alten CD nicht mehr die neuesten Komponenten sind. Das aktuelle LexwareOnlineBanking kannst Du hier herunter laden.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
mandrill (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 6
Geschlecht:
Mitglied seit: 03.02.2014

Deutschland
icon1   Re: Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar #3 Datum: 22.05.2018 , 16:12  

Hallo Reinhard,
ist schon klar, dass eine zwei Jahre alte CD nicht mehr auf dem neuesten Stand ist. Meine FM2017 Installation war aber bevor ich den FM2019 installiert hatte auf dem aktuellen Stand.
Warum läuft mein FM2017 nach Installation von FM2019 nur noch zäh?
Warum wird bei der Deinstallation des FM2019 der FM2017 zerstört?
Eine erforderliche Reparatur des FM2017 mit der Original CD sollte doch nur den FM reparieren und auf den aktuellsten 2017'er Stand bringen.
Die von Dir angegebene Installationsdatei macht vermutlich das gleiche wie die CD; es installiert den FM2019 zurück.
Exakt die gleichen Probleme hatte ich auch schon mit dem FM2018. Damals sagte mir der Support, dass die Spardabank Problematik bezüglich des unvollständigen Buchungstextes im aktuellen FM2018 nicht mehr gefixed wird.
Für eine saubere Deinstallation des FM2018 bot mir der Support damals ein Scribt an, dass wohl irgendwelche Installationsreste beseitigen soll und die Registry wieder in Ordnung bringt. Bevor ich das Script starte sollte ich aber jegliche Sicherheitssoftware abschalten.
Das habe ich aber nicht gemacht!!!!! Dafür habe ich dann auch noch 10€ Supportgebühren bezahlt.
Hab auch letztes Jahr eine Systemsicherung wieder restored. Das war jedoch mit viel Arbeit verbunden, da ich eine Sicherung nehmen musste, die schon mehr als ein halbes Jahr alt war.
Grüße Rainer

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12118

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar #4 Datum: 22.05.2018 , 17:52  

Hallo,
zitat:
Warum läuft mein FM2017 nach Installation von FM2019 nur noch zäh?
Hier könnte das helfen.
zitat:
Warum wird bei der Deinstallation des FM2019 der FM2017 zerstört?
Weil bei der Deinstallation die gemeinsam genutzte Komponente LexwareOnlineBanking auch deinstalliert wird. Die muss man dann wieder installieren.
zitat:
Die von Dir angegebene Installationsdatei macht vermutlich das gleiche wie die CD; es installiert den FM2019 zurück.
Nein, damit wird nur das LexwareOnlineBanking installiert.

Das mit der SPARDA hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass FiMa 2017 die Umsätze im MT940-Format holt, während FiMa 2019 das neue SEPA-camt-Format nutzt. Offensichtlich ist die SPARDA noch nicht so weit.
Man kann das umstellen; da muss ich mich erkundigen.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
mandrill (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 6
Geschlecht:
Mitglied seit: 03.02.2014

Deutschland
icon1   Re: Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar #5 Datum: 22.05.2018 , 21:24  

Eigentlich habe ich den FM2019 nur installiert um zu testen, ob inzwischen das Sparda-Bank Buchungstext Problem von Lexware gelöst wurde.

Das aber unmittelbar nach der Installation der FM2017 nur noch sehr verzögert startet ist für mich eindeutig ein schwerwiegender BUG und sollte schnellsten behoben werden.

Wenn ein unbedarfter User, der eigentlich nur seine Finanzen verwalten will, dann die vier Punkte unter:

Zitat: Hier könnte das helfen.

abarbeiten soll, ist das nur schwer vermittelbar. Vielleicht hilft einer der Punkte ja, vielleicht aber auch nicht. Ich glaube das weiß Lexware selbst nicht so genau, wenn man sich den Beitrag durchliest.

Ein weiterer für mich gravierender BUG der schnellstens behoben werden sollte, befindet sich in der Deinstallationsroutine, die quase einfach alle Brücken hinter sich abbricht und Programmmodule entfernt/löscht, die von anderen intallierten Anwendungen noch gebraucht werden.

Für einen Programmierer dürfte es doch kein Problem sein, zu checken, ob ein Modul vielleicht von einer, zumal noch von Lexware selbst entwickelten Anwendung, gebraucht wird.

Bei diesen Verhalten könnte man ja beinahe vermuten, dass es nicht gewollt ist, dass die Vorgängerversion noch funktioniert.

Zitat: Nein, damit wird nur das LexwareOnlineBanking installiert.

Woher weißt Du, ob dieses Banking Modul auch mit dem FM2017 kompatibel ist? Hast Du das getestet oder laufe ich damit möglicherweise wieder in mein ursprüngliches Sparda-Bank-Problem?

Warum wurde mir im letzten Jahr bei exakt dem gleichen Problemen mit dem FM2018 vom Lexware Support ein Script angeboten, dass bei ausgeschalteter Sicherheitssoftware Registry Einträge modifiziert und Programmreste entfernt? Ist das jetzt beim FM2019 nicht mehr nötig und Deine drei einfachen Tipps reichen völlig aus um alles wieder zu bereinigen?

Ich hab da so meine Zweifel.

Zitat: Offensichtlich ist die SPARDA noch nicht so weit.

Offensichtlich ist die Sparda Bank an der ganzen Problematik schuld.
Ich sollte wohl mal über einen Bankwechsel nachdenken, damit der Finanzmanager 2019 wieder ordentlich funktioniert.

Grüße Rainer



   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12118

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar #6 Datum: 23.05.2018 , 09:38  

Hallo,
zitat:
Woher weißt Du, ob dieses Banking Modul auch mit dem FM2017 kompatibel ist? Hast Du das getestet...
Ja.
zitat:
...oder laufe ich damit möglicherweise wieder in mein ursprüngliches Sparda-Bank-Problem?
Nein, das LexwareOnlineBanking ist hauptsächlich für WebBanking zuständig; die SPARDA läuft via HBCI.
zitat:
Warum wurde mir im letzten Jahr bei exakt dem gleichen Problemen mit dem FM2018 vom Lexware Support ein Script angeboten, dass bei ausgeschalteter Sicherheitssoftware Registry Einträge modifiziert und Programmreste entfernt? Ist das jetzt beim FM2019 nicht mehr nötig und Deine drei einfachen Tipps reichen völlig aus um alles wieder zu bereinigen?
Welches Script meinst Du, das nicht mehr angeboten wird? FixIt? Das war/ist nicht in jedem Fall nötig, sondern nur, wenn bei Installation/Deinstallation etwas schief geht.
zitat:
Offensichtlich ist die Sparda Bank an der ganzen Problematik schuld
Ich kann das leider nicht testen, da ich kein Konto bei dieser Bank habe.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
mandrill (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 6
Geschlecht:
Mitglied seit: 03.02.2014

Deutschland
icon1   Re: Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar #7 Datum: 23.05.2018 , 11:46  

Das Script wurde im Sommer letzten Jahres vom Lexware Support explizit für meine Installation angefertigt. Der Support hatte damals auch, soweit ich mich erinnern kann, Einblick in meine Registry und Protokolldateien.

Die Ausführung des Scriptes bei gleichzeitiger deaktivierung der Sicherheitssoftware habe ich aber abgelehnt und stattdessen einen kompletten Systemrestore durchgeführt.

Bei der Installation und auch Deinstallation des FM2018 und auch jetzt beim FM2019 läuft einiges schief, was nach meinen Erfahrungen nicht so einfach zu beheben ist.

Wer den FM2019 installiert und auch nutzt ist von den Problemen natürlich nicht betroffen. Wer aber bei seiner alten FM Version bleiben möchte und die aktuelle Version wieder deinstalliert, läuft genau in die von mir beschriebene Problematik.

Es würde mich sehr wundern, wenn ich der einzig Betroffene wäre.

Wer vor dem Kauf erst einmal die Testphase des FM nutzen möchte, dem rate ich daher dringend vor der Installation einen Backup der Systempartition durchduführen. Eine Wiederherstellung über die Windows Systemsteuerung reicht vermutlich nicht aus.

Grüße Rainer

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12118

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar #8 Datum: 23.05.2018 , 12:56  

Hallo,
zitat:
Bei der Installation und auch Deinstallation des FM2018 und auch jetzt beim FM2019 läuft einiges schief, was nach meinen Erfahrungen nicht so einfach zu beheben ist.

Bei der Deinstallation von FiMa 2018 trat das Problem auf, dass der Installer immer wieder versucht hat, das Programm erneut zu installieren. Das passiert mit dem verbesserten Installer von FiMa 2019 nicht mehr.
zitat:
Wer aber bei seiner alten FM Version bleiben möchte und die aktuelle Version wieder deinstalliert, läuft genau in die von mir beschriebene Problematik.

Wie schon gesagt, es kann passieren, dass das aktuelle LexwareOnlineBanking von Lexware heruntergeladen und installiert werden muss. Dazu ist keine Systemwiederherstellung nötig.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Firepit2013 (offline)
Experte


Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.

Beiträge: 100

Mitglied seit: 19.02.2013

Deutschland
icon1   Re: Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar #9 Datum: 23.05.2018 , 14:57  

@Reynard25
@mandrill

Nur zur Info

Ich habe FM 2019 ohne Probleme installiert.

Zuerst alle ALTEN Daten gesichert, dann FM 2018 deinstalliert und zuletzt FM 2019 drauf.

Sollte dann etwas schief gehen, greife ich auf die CD FM 2018 zurück und installiere diese.
Dann noch die alten Daten einspielen, fertig.

--
Es grüßt der Firepit2013
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
mandrill (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 6
Geschlecht:
Mitglied seit: 03.02.2014

Deutschland
icon1   Re: Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar #10 Datum: 23.05.2018 , 18:03  

Die Installation des FM2019 lief auch bei mir völlig reibungslos. Die Probleme beginnen erst, wenn man das Ding aus welchem Grund auch immer wieder loswerden will und einen Downgrade von 2019 auf 2017 durchführen möchte.
Wie es von 2019 auf 2018 aussieht, kann ich nicht beurteilen. Möglicherweise funktioniert das ja mit dem "verbesserten Installer" im FM2019.

Grüße Rainer

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Firepit2013 (offline)
Experte


Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.

Beiträge: 100

Mitglied seit: 19.02.2013

Deutschland
icon1   Re: Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar #11 Datum: 24.05.2018 , 10:00  

@mandrill

Ja ist richtig. Bei einem geht´s beim Anderen nicht.

Wenn du solche Probleme hast, dann versuche doch einmal das Wiederherstellungsprogramm von Windows, suchste dir ein Datum aus wo alles noch gut funktionierte. Damit erstmal alles wieder wie vorher geht.

Für solche Fälle habe ich mir noch zusätzlich eine Backup-Software gekauft, die das ganze System sichert. (wenn mal gar nichts mehr geht.)
Also nicht speziell für Finanzmanger Razz - ällabätsch Lächeln Razz - ällabätsch Lächeln Durcheinander! Durcheinander!
--
Es grüßt der Firepit2013
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
OskarSchoenherr (offline)
Fast Admin


Quicken-Fan seit Quicken 2.0

Beiträge: 217
Geschlecht:
Mitglied seit: 19.06.2004

Deutschland
icon1   Re: Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar #12 Datum: 28.05.2018 , 14:45  

Ich kann den Fehler auch nicht nachvollziehen.
Während der Betatestphase habe ich die Betas auf meinem heißen System installiert und auch immer wieder gelöscht. Beim Installieren und Deinstallieren hatte ich da nie Probleme.
Allerdings habe ich ein Win10-System mit alle Updates drauf. Und bei FiMa 2018 war auch immer der aktuellste Stand der Updates installiert.
Ich kenne auch von anderen derartige Probleme nicht. Meiner Meinung nach ist da ein Klemmer irgendwo im Betriebssystem oder ein igen installierten Komponenten. Schwer zu sagen.
Oskar
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
derfloh (offline)
Fast Admin



Beiträge: 210
Geschlecht:
Mitglied seit: 28.10.2010

Deutschland
icon1   Re: Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar #13 Datum: 31.05.2018 , 09:32  

Ich würde mal den C-Cleaner über das System jagen. Der eliminiert jeden Schrott in der Registry. Datensicherung vorher - logisch, habe ich aber im Nachgang noch nie benötigt.

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  FinanzManager 2019 (V.26) >>  [FinanzManager 2019 (V.26)] Bedienung >> Finanzmanager 2019 für mich unbenutzbar
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)