Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Morgen, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten:  1 2 >>
Board >>  FinanzManager 2018 (V.25) >>  [FinanzManager 2018 (V.25)] Onlinebanking HBCI/FinTS >> chipTAN USB und FM2018
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: chipTAN USB und FM2018
grentsch (offline)
Intensiver Nutzer



Beiträge: 70
Geschlecht:
Mitglied seit: 01.04.2011

Deutschland
icon1   chipTAN USB und FM2018 #1 Datum: 23.03.2018 , 23:40  

Hallo,
ich habe gerade von REINER SCT einen Firmware Upgrade für cyberjack Standard bekommen einschließlich eines kostenpflichtigen Upgrades, mit dessen Hilfe ich das sogenannte chipTAN USB Verfahren verwenden könne. Das ist wohl wie beim normalen chipTAN, nur dass die TAN bei geeigneter Software direkt ins Feld eingetragen wird. Mit FM soll das angeblich gehen. Ich habe aber keine Hinweise in FM gefunden. Weiß jemand, was da Sache ist, und wie man es ggf. einrichtet?

Viele Grüße
Gerhard

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12259

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: chipTAN USB und FM2018 #2 Datum: 24.03.2018 , 09:20  

Hallo,
ich habe das vor ein paar Tagen für ein Sparkassen-Konto eingerichtet.

In der Systemsteuerung --> Homebankingkontakte --> Kontakt bearbeiten --> Sicherheitsverfahren 912 chipTAN USB ausgewählen und den Kontakt synchronisieren.

In FiMa selbst musste ich nichts einstellen/ändern. Es hat sofort funktioniert.

Alternativ sollte es auch klappen, wenn Du in der FiMa-Kontenübersicht -->Bearbeiten --> Online Zugangsdaten wählst und dort chipTAN USB einstellst.

Außerdem sollte die DDBAC aktuell sein --> 5.6.76.0
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
grentsch (offline)
Intensiver Nutzer



Beiträge: 70
Geschlecht:
Mitglied seit: 01.04.2011

Deutschland
icon1   Re: chipTAN USB und FM2018 #3 Datum: 25.03.2018 , 11:11  

Hallo Reinhard,
vielen Dank! Ich habe mal versucht, die Angaben nachzuvollziehen. Leider wird mir das Sicherheitsverfahren chiptan usb nicht angeboten. Meine Sparkasse kann das wohl noch nicht. Ich habe den Kontakt auch extra nochmals synchronisiert.

DDBAC wird von Lexware nur in der Version 5.6.73 angeboten. Kann man sich die Version des Herstellers auch runterladen und verwenden?

Weitere Frage: Wie funktionieren mit chiptan usb Dinge wie Kontoabgleich? Bisher machte ich das per hbci mit Chipkarte. Ich musste dann am Lesegerät die PIN für die Karte eingeben, war dann autorisiert und bekam die Kontenbewegungen. Wie melde ich mich bei der Bank an? Muss ich die PIN am Lesegerät eingeben? Ich habe PINs mit Buchstaben. Am Lesegerät gibt es aber keine Buchstaben. Muss ich die PIN ändern?

Damit Du nicht zuviel Arbeit mit der Antwort hast: ist das Verfahren irgendwo beschrieben?

Viele Grüße
Gerhard

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12259

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: chipTAN USB und FM2018 #4 Datum: 25.03.2018 , 12:17  

Hallo,
zitat:(grentsch,25.03.2018 , 11:11)
Ich habe mal versucht, die Angaben nachzuvollziehen. Leider wird mir das Sicherheitsverfahren chiptan usb nicht angeboten. Meine Sparkasse kann das wohl noch nicht. Ich habe den Kontakt auch extra nochmals synchronisiert.

Da staune ich, weil doch alles Sparkassen (außer HASPA) am gleichen Rechenzentrum hängen. Welche BLZ ist es?
zitat:
DDBAC wird von Lexware nur in der Version 5.6.73 angeboten.

Die letzte von Lexware freigegebene Version gibt es hier.
zitat:
Weitere Frage: Wie funktionieren mit chiptan usb Dinge wie Kontoabgleich? Bisher machte ich das per hbci mit Chipkarte. Ich musste dann am Lesegerät die PIN für die Karte eingeben, war dann autorisiert und bekam die Kontenbewegungen. Wie melde ich mich bei der Bank an? Muss ich die PIN am Lesegerät eingeben? Ich habe PINs mit Buchstaben. Am Lesegerät gibt es aber keine Buchstaben. Muss ich die PIN ändern?

Beim abholen, der Umsätze spiet das Lesegerät keine Rolle. Du gibst die PIN , mit der Du dich sonst auch für den PIN/TAN-Zugang anmeldest über die Computer-Tastatur ein. (Ich speichere sie im Passwort-Safe) Allerdings darf die PIN beim HBCI-Zugang der Sparkassen nur 5stellig sein und keine Sonderzeichen enthalten.
zitat:
Damit Du nicht zuviel Arbeit mit der Antwort hast: ist das Verfahren irgendwo beschrieben?

Ich habe nichts gefunden, wahrscheinlich, weil es relativ neu ist. Eigentlich funktioniert es genauso, wie hier beschrieben, nur dass man auf Seite 5 "chipTAN USB" auswählen muss.


Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Neuling (offline)
Intensiver Nutzer



Beiträge: 88

Mitglied seit: 05.03.2017


icon1   Re: chipTAN USB und FM2018 #5 Datum: 25.03.2018 , 14:05  

Aber jede Sparkasse bietet unterschiedliche Services an. Es kann also durchaus sein dass diese spezielle Sparkasse chipTAN USB nicht anbietet. Es ist leider so - ein Rechenzentrum, aber äusserst unterschiedliche Möglichkeiten.
Bestes Beispiel: elektronische Kontenauszüge. Theoretisch kann das auch meine Sparkasse (unter Bank steht "ja"), aber sie will das nicht und schaltet es daher für die Kunden nicht frei (unter Konto "nein"). Ich habe nach über einem halben Jahr Korrespondenz nur das lapidare Schreiben erhalten, "wir bieten den Kontoauszug über unsere Internetseiten an, bitte holen Sie ihn sich dort. Andere Wege werden wir nicht anbieten."). Frechheit hoch sieben - ich habe auch schon eine andere Bank, auf die ich nach und nach alles transferiere.

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
grentsch (offline)
Intensiver Nutzer



Beiträge: 70
Geschlecht:
Mitglied seit: 01.04.2011

Deutschland
icon1   Re: chipTAN USB und FM2018 #6 Datum: 26.03.2018 , 09:48  

Vielen Dank für die Antworten. Ich habe per Mail bei der Sparkasse angefragt, wie es mit der Unterstützung für chipTAN USB aussieht, aber bisher noch keine Antwort erhalten.
Eine vorläufig letzte Frage: was trägt man denn bei chipTAN USB bei Konto bearbeiten unter "Zugangsart Online Banking" ein? Taucht dort dann chipTAN USB auf, oder nimmt man HBCI mi PIN/TAN?

Viele Grüße
Gerhard

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12259

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: chipTAN USB und FM2018 #7 Datum: 26.03.2018 , 11:03  

Hallo,

als Zugangsart für das Konto wählt man im FiMa zunächst HBCI+ oder FinTS mit PIN und TAN aus.

Unter Online-Zugangsdaten wird dann das TAN-Verfahren, hier also chipTAN USB, ausgewählt.

Noch ein Hinweis: Es wird nicht mehr die HBCI-Chipkarte, sondern die Bank-Card benutzt.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
grentsch (offline)
Intensiver Nutzer



Beiträge: 70
Geschlecht:
Mitglied seit: 01.04.2011

Deutschland
icon1   Re: chipTAN USB und FM2018 #8 Datum: 12.04.2018 , 21:52  

Hallo,
ich habe heute mit der Sparkasse gesprochen. Nach deren Aussage ist auf Bankseite alles für ChipTan USB eingestellt. Ich werde in den nächsten Tagen versuchen, auf ChipTan USB umzustellen.
Eines finde ich aber merkwürdig. Ich habe den Homebanking Kontakt der Sparkasse derzeit auf HBCI mit Chipkarte eingestellt. Durch Bearbeiten des Kontakts kann ich nur die Version von HBCI ändern, aber kein grundsätzlich anderes Verfahren. Es sieht so aus, als ob ich für die Sparkasse einen zweiten Kontakt anlegen muss, um das ChipTan USB Verfahren zu verwenden. Hat das schon jemand probiert? Funktioniert das? Und wie stellt man die Konten von einem Kontakt auf den anderen um?
Viele Grüße
Gerhard

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12259

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: chipTAN USB und FM2018 #9 Datum: 13.04.2018 , 09:02  

Hallo,

ja, Du musst einen neuen Kontakt für HBCI(FinTS) PIN/TAN einrichten. Das sind i.d.R. die Zugangsdaten, die Du auch benutzt, um in Dein Konto auf der Internetseite der Bank zu kommen.
Ggf. musst Du die PIN anpassen. Die Sparkassen lassen i.d.R. für HBCI(FinTS) PIN/TAN nur 5stellige PINs zu.

Um von HBCI(FinTS) PIN/TAN auf HBCI-Chipkarte "umzuschalten" musst Du das Konto in der Kontenübersicht von FiMa offline setzen, wieder onlinefähig machen und im Fenster HBCI-Kontenübersicht dem jeweils anderen Kontakt zuordnen.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
grentsch (offline)
Intensiver Nutzer



Beiträge: 70
Geschlecht:
Mitglied seit: 01.04.2011

Deutschland
icon1   Re: chipTAN USB und FM2018 #10 Datum: 13.04.2018 , 09:38  

Vielen Dank! Ich werde über den Verlauf des Versuchs Bericht erstatten.

Viele Grüße
Gerhard

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
marram (offline)
Normaler Nutzer



Beiträge: 18

Mitglied seit: 17.02.2016


icon1   Re: chipTAN USB und FM2018 #11 Datum: 03.08.2019 , 15:49  

Müssen alle Konten auf das chiptan Verfahren umgestellt werden oder besteht die Möglichkeit, mit einem Konto beim SMS-Tan-Verfahren weiterzumachen?
Denn unsere Bank stellt zuerst das eine Konto auf chipTan-Verfahren um. Das andere noch nicht.

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12259

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: chipTAN USB und FM2018 #12 Datum: 03.08.2019 , 18:57  

Hallo,
zitat:
..... unsere Bank stellt zuerst das eine Konto auf chipTan-Verfahren um. Das andere noch nicht.
Merkwürdige Bank. Normalerweise kann man nicht das Konto, sondern den HBCI-Kontakt umstellen. Das betrifft dann alle Konten des Kontaktes.
Ansonsten müsstest Du im Bedarfsfall jedes mal das TAN-Verfahren umstellen.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12259

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: chipTAN USB und FM2018 #13 Datum: 04.08.2019 , 11:24  

marram schrieb in einer persönlichen Mail:

Vielleicht hab ich mich nicht genau ausgedrückt. Im FM 2018 habe ich ein Konto für meine Frau eingerichtet und ein eigenes Konto für mich. Also sind das doch zwei Kontakte oder?
Kann ich demnach für den einen Kontakt (mein Konto) das HBCI Verfahren mit SMSTan weiter betreiben, und für den zweiten Kontakt (Konto meiner Frau) das ChipTan-Verfahren einrichten, natürlich indem ich für dieses Konto einen neuen Kontakt einrichte. (Für diese Konto bekam meine Frau die Aufforderung der Bank:
... derzeit nutzen Sie das smsTAN-Verfahren für Ihr Online-Banking. Dieses Verfahren wird schrittweise abgeschaltet. Bei Ihnen wird das am xx.XX.2019 sein.
Also die 'Merkwürdigkeit' ist demnach, dass die Bank das smsTAN-Verfahren für Online-Banking schrittweise abschalten wird.

Ich bin mir nicht ganz sicher, was meinst Du mit 'Kontakt'?
In der Kontenübersicht sehe ich die beiden Konten, die ich eingerichtet habe (einmal für mich, und dann für meine Frau).
Ich kann neue Konten einrichten. Aber ich kann nirgdenwo Kontakte einrichten.
Was ist also unter 'Kontakt' zu verstehen? Was hat das mit der Umstellung von smsTAN Verfahren auf chipTAN Verfahren zu tun?
Ich dachte, dass ich jedem Konto das gewünschte Verfahren zuweisen kann, also das eine Konto so lassen mit smsTAN Verfahren. Und das andere neu einrichten mit chipTAN Verfahren.
Ich hab mit zwar schon vorsorglich den tanJack Bluetooth mit USB gekauft. Denn ich will für FM 18 das chipTAN USB Verfahren nutzen. Aber die Umstellung ist noch nicht erfolgt. Ich habe die dafür erforderliche neue Chip-Bankkarte noch nicht bestellt, will das aber jetzt in den nächsten Tagen machen.
Du hast geschrieben:
... normalerweise kann man nicht das Konto, sondern den HBCI-Kontakt umstellen. Das betrifft dann alle Konten des Kontaktes.

Was soll ich machen? Muss ich den HBCI-Kontakt umstellen auf chipTAN usb. Und dann beide Konten im chipTAN Verfahren betreiben? Dann müsste ich entgegen der von der Bank gewollten schrittweisen Umstellung, beide Konten umstellen, d.h. für beide Konten das chipTAN Verfahren beantragen und für beide Konten jeweils neue Chip-Bankkarten beantragen. Ich hoffe, die Bank macht das auch mit und hält nicht stur an ihrem Plan der schrittweisen Umstellung fest. Denn dann haben wir ein Problem.
Was schlägst Du vor?

Gruß marram
Gruß Reinhard


(Bisher wurde dieser Beitrag 2 mal editiert, als letztes von Reynard25 am 04.08.2019 @ 11:25)
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12259

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: chipTAN USB und FM2018 #14 Datum: 04.08.2019 , 11:42  

zitat:(marram,04.08.2019 , 11:24)
Vielleicht hab ich mich nicht genau ausgedrückt. Im FM 2018 habe ich ein Konto für meine Frau eingerichtet und ein eigenes Konto für mich. Also sind das doch zwei Kontakte oder?
Ja, wenn ihr jeder eine eigene Kunden-ID habt, sollten es in der Systemsteuerung --> Homebankingkontakte zwei Kontakt sein.
zitat:
Kann ich demnach für den einen Kontakt (mein Konto) das HBCI Verfahren mit SMSTan weiter betreiben, und für den zweiten Kontakt (Konto meiner Frau) das ChipTan-Verfahren einrichten,
Ja.
zitat:
natürlich indem ich für dieses Konto einen neuen Kontakt einrichte.
Nein, in diesem Fall müssten bereits zwei Kontakte vorhanden sein.
zitat:
Also die 'Merkwürdigkeit' ist demnach, dass die Bank das smsTAN-Verfahren für Online-Banking schrittweise abschalten wird
.
Wenn sie das pro Kunde und nicht pro Konto tut ist es in Ordnung.
zitat:
Ich bin mir nicht ganz sicher, was meinst Du mit 'Kontakt'?
In der Kontenübersicht sehe ich die beiden Konten, die ich eingerichtet habe (einmal für mich, und dann für meine Frau).
Ich rede von den HBCI-Kontakten, die sich in der Windows-Systemsteuerung befinden. Dort kannst Du das TAN-Verfahren ändern.
zitat:
Ich dachte, dass ich jedem Konto das gewünschte Verfahren zuweisen kann, also das eine Konto so lassen mit smsTAN Verfahren. Und das andere neu einrichten mit chipTAN Verfahren.
Wenn Deine Frau eine eigene Kunden-ID und damit einen eigenen HBCI-Kontakt hat, geht das.
zitat:
Ich hab mit zwar schon vorsorglich den tanJack Bluetooth mit USB gekauft. Denn ich will für FM 18 das chipTAN USB Verfahren nutzen. Aber die Umstellung ist noch nicht erfolgt. Ich habe die dafür erforderliche neue Chip-Bankkarte noch nicht bestellt, will das aber jetzt in den nächsten Tagen machen.
Wenn Du chipTAN usb nutzen möchtest, dafür brauchst Du keine HBCI-Chipkarte. Das funktioniert mit der normalen Bankcard.
zitat:
Was schlägst Du vor?
Erstmal klären, ob es zwei getrennte HBCI-Kontakte sind.

Bitte hier im Forum antworten. Keine persönlich Mail!
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
marram (offline)
Normaler Nutzer



Beiträge: 18

Mitglied seit: 17.02.2016


icon1   Re: Re: chipTAN USB und FM2018 #15 Datum: 04.08.2019 , 13:48  

zitat:(marram,04.08.2019 , 11:24)
Vielleicht hab ich mich nicht genau ausgedrückt. Im FM 2018 habe ich ein Konto für meine Frau eingerichtet und ein eigenes Konto für mich. Also sind das doch zwei Kontakte oder?
Ja, wenn ihr jeder eine eigene Kunden-ID habt, sollten es in der Systemsteuerung --> Homebankingkontakte zwei Kontakt sein.

###… Ja, da sind 2 Kontakte unter Homebankingkontakte. …
zitat:
Kann ich demnach für den einen Kontakt (mein Konto) das HBCI Verfahren mit SMSTan weiter betreiben, und für den zweiten Kontakt (Konto meiner Frau) das ChipTan-Verfahren einrichten,
Ja.
zitat:
natürlich indem ich für dieses Konto einen neuen Kontakt einrichte.
Nein, in diesem Fall müssten bereits zwei Kontakte vorhanden sein.

###… Es wird mir bei der Auswahl nur das smsTAN Verfahren angeboten. Liegt das an der dbbac-version 5.6.90.0 für HBCI Banking? Also muss ich erst auf die aktuelle dbbac-version updaten, damit mit bei der Auswahl auch das chipTAN Verfahren angeboten wird? …
zitat:
Also die 'Merkwürdigkeit' ist demnach, dass die Bank das smsTAN-Verfahren für Online-Banking schrittweise abschalten wird
.
Wenn sie das pro Kunde und nicht pro Konto tut ist es in Ordnung.

### … Ja, das ist pro Kunde. …
zitat:
Ich bin mir nicht ganz sicher, was meinst Du mit 'Kontakt'?
In der Kontenübersicht sehe ich die beiden Konten, die ich eingerichtet habe (einmal für mich, und dann für meine Frau).
Ich rede von den HBCI-Kontakten, die sich in der Windows-Systemsteuerung befinden. Dort kannst Du das TAN-Verfahren ändern.

### … s.o. Demnach muss ich vorher auf die aktuelle ddbac Version updaten, richtig? …
zitat:
Ich dachte, dass ich jedem Konto das gewünschte Verfahren zuweisen kann, also das eine Konto so lassen mit smsTAN Verfahren. Und das andere neu einrichten mit chipTAN Verfahren.
Wenn Deine Frau eine eigene Kunden-ID und damit einen eigenen HBCI-Kontakt hat, geht das.

### … Ja, das hat sie. …
zitat:
Ich hab mit zwar schon vorsorglich den tanJack Bluetooth mit USB gekauft. Denn ich will für FM 18 das chipTAN USB Verfahren nutzen. Aber die Umstellung ist noch nicht erfolgt. Ich habe die dafür erforderliche neue Chip-Bankkarte noch nicht bestellt, will das aber jetzt in den nächsten Tagen machen.
Wenn Du chipTAN usb nutzen möchtest, dafür brauchst Du keine HBCI-Chipkarte. Das funktioniert mit der normalen Bankcard.

### … Brauche ich die HBCI-Chipkarte wikrlich nicht? Sicher?
Nach meiner Erfahrung kann ich aber bei meiner Bank bei Auslandsüberweisungen innerhalb der EU, aber an nicht-€-Länder mit FM 2018 nicht arbeiten, sondern das funktioniert nur mit dem Online Banking (Website) meiner Bank. Dafür brauch ich ja dann auch den TAN Generator, oder nicht? Geht das dann auch mit meinem tanJack Bluetooth usb? Und dann auch ohne HBCI-Chipkarte? ---
Ich hab gerade nochmal auf der Website der Bank nachgeschaut. Ich denke, Du hast recht. Dafür brauch ich keine HBCI-Chipkarte.
zitat:
Was schlägst Du vor?
Erstmal klären, ob es zwei getrennte HBCI-Kontakte sind.

### … Ja. s.o. Es sind zwei getrennte HBCI-Kontakte. Das ist sicher.
Also scheitert es wohl jetzt nur noch an der veralteten ddbac Version, oder? …
Danke für Deine Hilfe. …

Gruß und Dank marram

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  FinanzManager 2018 (V.25) >>  [FinanzManager 2018 (V.25)] Onlinebanking HBCI/FinTS >> chipTAN USB und FM2018
Seiten:  1 2 >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)