Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Morgen, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  Quicken 2014 (Version21) >>  [Quicken 2014] Online-Banking HBCI/FinTS >> Konto kann nicht mehr bedient werden - HBCI-Fehler
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Konto kann nicht mehr bedient werden - HBCI-Fehler
007Jens (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 8
Geschlecht:
Mitglied seit: 14.05.2014

Deutschland
icon1   Konto kann nicht mehr bedient werden - HBCI-Fehler #1 Datum: 14.05.2014 , 22:08  

Guten Abend,

ich habe seit 3 Wochen das Problem, dass ich mein Konto bei der Santander Bank nicht mehr bedienen kann
HBCI-Fehler - 9050: Die Nachricht enthält Fehler.
9000: Weitere Verarbeitung des Auftrags aufgrund interner Probleme fehlgeschlagen.
Ihre Bank hat einen Fehler gemeldet!
Bei der CVB klappt es ohne Probleme. Die Konten sind synchronisiert (klappt immer) und die Treiber sind aktuell.

Nachdem ich das Problem der Bank gemeldet habe, bekomme ich seit heut gar keine Verbindung mehr, zu keinem Konto. (Ich weiß natürlich nicht wirklich, ob da ein Zusammenhang besteht.)
In der Systemsteuerung lassen sich die Konten weiterhin synchronisieren, Quicken findet aber keine Internetverbindung mehr. Früher konnte man diese einrichten und prüfen. In 2014 habe ich keinen entsprechenden Punkt mehr gefunden.

Hat jemand eine Idee?

Gruß Jens
Gruß Jens


(Bisher wurde dieser Beitrag 2 mal editiert, als letztes von 007Jens am 25.05.2014 @ 11:46)
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 12341

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Keine Internetverbindung mehr #2 Datum: 15.05.2014 , 09:31  

Hallo und Guten Tag,

wenn es bei einer anderen Bank (wer oder was ist CVB?) funktioniert, müsste doch die Internetverbindung OK sein. Eine spezielle Einstellung dafür gibt es in Quicken nicht.

Setze mal das Konto in der Kontenübersicht offline und richte es wieder für HBCI ein.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
007Jens (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 8
Geschlecht:
Mitglied seit: 14.05.2014

Deutschland
icon1   Re: Konto kann nicht mehr bedient werden - HBCI-Fehler #3 Datum: 17.05.2014 , 12:27  

Hallo,

erst einmal vielen Dank, die Internetverbindung geht jetzt wieder.

Das eigentliche Problem besteht mit den HBCI-Fehlern leider weiterhin. Allerdings eben nur bei der Santander Bank. Bei der Credit- und Volksbank (CVB) funktioniert alles tadellos.

Auch habe ich das Problem, dass seit der Umstellung von SEB auf Santander die einzelnen Umsätze nur noch zum Teil mit Texten versehen sind. Es ist also nicht erkennbar wer abbucht. Haben andere auch das Problem?

Hat noch jemand eine Idee zu den HBCI-Fehlern?
Gruß Jens


(Bisher wurde dieser Beitrag 2 mal editiert, als letztes von 007Jens am 25.05.2014 @ 11:47)
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
007Jens (offline)
Gelegentlicher Nutzer



Beiträge: 8
Geschlecht:
Mitglied seit: 14.05.2014

Deutschland
icon1   Re: Konto kann nicht mehr bedient werden - HBCI-Fehler #4 Datum: 24.05.2014 , 15:07  

Hallo zusammen,

hat keiner eine Idee dazu?

Mein oben geschildertes Problem habe ich immer noch:
HBCI-Fehler - 9050: Die Nachricht enthält Fehler.
9000: Weitere Verarbeitung des Auftrags aufgrund interner Probleme fehlgeschlagen.
Ihre Bank hat einen Fehler gemeldet!

Lohnt sich eine Neuinstallation von Quicken bei HBCI-Fehlern, oder mache ich da mehr kaputt (da das andere Konto sich ja einwandfrei bedienen lässt.

Vielen Dank!
Gruß Jens


(Bisher wurde dieser Beitrag 2 mal editiert, als letztes von 007Jens am 25.05.2014 @ 11:47)
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
HB-Maennlein (offline)
Normaler Nutzer



Beiträge: 17
Geschlecht:
Mitglied seit: 31.05.2010

Deutschland
icon1   Re: Konto kann nicht mehr bedient werden - HBCI-Fehler #5 Datum: 09.04.2015 , 21:22  

Hallo und guten Abend,

ich bin heute nur zufällig auf dieses alte Thema gestoßen - ist es noch aktuell?
Ich hatte voriges Jahr mehrfach dieses Problem, und die Santander-Hotline hat mir nur immer wieder geantwortet, dass daran gearbeitet würde, aber noch keine Lösung gefunden sei. Im Forum war damals noch nichts dergleichen zu finden.

Das Problem trat bei erstmals nach der SEPA-Umstellung auf. Ich konnte Folgendes mehrmals nachstellen:
Bei Überweisungen habe ich eine Warnung über die Verwendung von Umlauten ignoriert und diese trotzdem ohne eigene Korrektur abgesandt. Dies machte ich, weil das früher auch immer so ging. Beim Abrufen der Umsätze nach mehreren Tagen kam dann die bewusste Fehlermeldung. Auf meinen Papierauszügen waren die Umlaute irgendwie ersetzt, aber der Online-Abruf ging nach wie vor nicht. Nun habe ich bei meinem nächsten Abruf den Starttag für den Abruf auf ca. zwei Tage nach der vermutlichen problematischen Überweisung gesetzt und abgerufen - mit Erfolg! Die paar dadurch fehlenden Buchungen habe ich dann vom Papierauszug nachgepflegt.
Das Ganze habe ich zwei Mal nachvollzogen. Seitdem ignoriere ich die Quicken-Meldung bei Überweisungen nicht mehr, und seitdem kam es auch nie wieder zu diesem Problem!

Falls eine solche problematische Buchung von jemand anderem eintrifft, hilft dann eben nur, das Abfrage-Startdatum schrittweise zu verschieben, bis es dann irgendwann wieder klappen sollte.

Viel Erfolg!
Viele Grüße - HB-Maennlein
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Quicken 2014 (Version21) >>  [Quicken 2014] Online-Banking HBCI/FinTS >> Konto kann nicht mehr bedient werden - HBCI-Fehler
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)