Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Abend, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  Sonstiges >>  Quicken und Android >> Für den mobilen Internet-Zugriff: Netzclub
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Für den mobilen Internet-Zugriff: Netzclub
quickprobs (offline)
Administrator


Wer nichts weiss, und weiss, dass er nichts weiss, weiss mehr als der, der nichts weiss und nicht weiss, dass er nichts weiss! (Bertrand Russel)

Beiträge: 2003
Geschlecht:
Mitglied seit: 07.05.2004

Deutschland
icon1   Für den mobilen Internet-Zugriff: Netzclub #1 Datum: 13.11.2012 , 20:24  

Wenn die App für Quicken kommt, benötigt man natürlich einen mobilen Internetzugriff, um diese zu nutzen.

Ich habe seit fast einem Jahr den "Sponsored Surf - Basic" -Tarif von netzclub.

Es handelt sich um eine Prepaid-Karte, bei der man 100 MB im Monat "Highspeed" kostenlos surfen kann. Danach wird die Geschwindigkeit gedrosselt (auf 32 kbit pro Sekunde).
Und für 100 MB kann man - so glaube ich zumindest - ziemlich oft sein Konto abfragen Zwinkern

Ganz "kostenlos" ist der Tarif nicht:
Man erhält im Monat 1-2 Werbe-SMS.
Aus meiner Sicht ist das jedoch zu verkraften.
Und es handelt sich um das O2-Netz, welches nicht flächendeckend verfügbar ist.
Da hatte ich allerdings schon ein paar Mal Probleme Enttäuscht (aber dafür ist es kostenlos)

Telefonieren kann man mit der Karte natürlich auch; für angemessene 0,09 Euro/Minute, wie ich finde.

Hier ein paar Tarifdetails:
netzclub Prepaid SIM-Karte 0 €
Versandkosten 0 €
Anschlusspreis 0 €
Monatliche Grundgebühr keine
Mindestumsatz keiner
Vertragslaufzeit keine
Gespräche ins dt. Festnetz und in alle dt. Mobilfunknetze1 0,09 € / Minute
Versand von SMS in alle dt. Mobilfunknetze und ins dt. Festnetz1 0,09 € / SMS
Taktung minutengenau (60 / 60 Sek.)
Mailbox und Mailbox-Abfrage kostenlos
Unverbrauchtes Guthaben6 unbegrenzt gültig


Weitere Einzelheiten sind hier zu finden:
https://www.netzclub.net/sponsored-surf-basic/

Das ist kein Werbelink!
Ich habe nichts davon, wenn ihr Euch dort anmeldet, bin jedoch von netzclub so überzeugt, dass ich ihn hier empfehle.

Bei Interesse schaut es Euch einfach mal an!


Mit boost bei jedem Online-Einkauf ohne Extrakosten Gutes für das Ruckteschell-Heim tun!
http://www.spenden-rh.de
       PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
OskarSchoenherr (offline)
Fast Admin


Quicken-Fan seit Quicken 2.0

Beiträge: 213
Geschlecht:
Mitglied seit: 19.06.2004

Deutschland
icon1   Re: Für den mobilen Internet-Zugriff: Netzclub #2 Datum: 10.01.2013 , 16:47  

"Wenn die App für Quicken kommt, benötigt man natürlich einen mobilen Internetzugriff, um diese zu nutzen."

Also so natürlich ist das Ganze nicht.

Da bisher nichts offiziell bekannt ist, sind natürlich auch die Anforderungen auf der Geräteseite nicht bekannt.

Ich habe mich ja in meinen Artikeln zum Thema grundsätzlich darüber ausgelassen, dass ich hier 3 Möglichkeiten sehen:

1. Reine (mobile) Datenerfassung:

Kein Internet notwendig. Damit auch kein Datentarif. Möglich wäre dann auch Sync per USB oder WLAN.

2. Komplette Cloud-Lösung

Da alle Daten im Internet hoher Datenverbrauch. Neben dem "Verbraten" des beschränkten Datenkontingentes gerade bei den "19.90€"-Flatrate-Verträgen entstehen natürlich zusätzliche, auch negative Effekte, wie keine Funktion ohne Netz, kein Arbeiten gesperrten Bereichen (z.B. Krankenhaus) und Probleme im Ausland oder in Grenzbereichen wegen Roaming.

3. "Echte" Mobil-App mit Quicken-Funktionalität

Datenhaltung auf Mobile. Nur Sync und Banking über Internet. Datentraffic deutlich beschränkt. Vermutlich dürfte aber Quicken einige Probleme mit der Datenhaltung auf dem Mobile haben, da die Strukturen doch ziemlich komplex sein dürften. (Das ist aber nur eine Vermutung)

Insofern ist die Entscheidung, welchen Datentarif wir dann mal brauchen werden, noch die reinste Glaskugel-Guckerei.

Oskar
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Sonstiges >>  Quicken und Android >> Für den mobilen Internet-Zugriff: Netzclub
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)