Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Morgen, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  Allgemein >>  Neuigkeiten von Quicken / FinanzManager >> Umfrage zur Benutzerführung in den Bereichen Datensicherung
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Umfrage zur Benutzerführung in den Bereichen Datensicherung
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 11841

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Umfrage zur Benutzerführung in den Bereichen Datensicherung #1 Datum: 05.10.2008 , 13:12  

Lexware bittet alle Quickennutzer, den aktuellen Onlinefragebogen zu beantworten.
In diesem soll erfasst werden, was in der Benutzerführung in den Bereichen Datensicherung und Kreditverwaltung ergänzt bzw.geändert werden sollte.

Fragebogen Umfrage beendet!


Vielen Dank!
Gruß Reinhard


(Bisher wurde dieser Beitrag 2 mal editiert, als letztes von Reynard25 am 30.03.2009 @ 11:41)
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Toddy (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 21
Geschlecht:
Mitglied seit: 02.02.2009

Deutschland
icon1   Re: Umfrage zur Benutzerführung in den Bereichen Datensicherung #2 Datum: 25.03.2009 , 07:26  

Moin!

Nach dem ich schon vor längerer Zeit an dieser Umfrage
teilgenommen habe, frage ich mich noch immer wo der Unterschied
zwischen den Ordnern SICHERN und SICHERUNG ist. Welches
Sicherungsverhalten ist angebracht?
Wie verfahrt Ihr?

Was ich bemängelt habe, sind das je Sicherung
vier Dateien angelegt sind, gerade für jemanden wie ich es
bin, reiner Anwender, ist es schwierig zu erfassen was
wichtig ist und was nicht, bzw. was zusammen gehört,
daher war mein Hinweis an Lexware lediglich pro Sicherung eine
Datei anzulegen und evtl. bei den Kolegen der Fa. Buhl mal zu luschern.

Was im Hintergrund läuft interessiert mich jedenfalls
nicht!

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 11841

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: Umfrage zur Benutzerführung in den Bereichen Datensicherung #3 Datum: 26.03.2009 , 09:00  

Hallo,
zitat:(Toddy,25.03.2009 , 07:26)
...... frage ich mich noch immer wo der Unterschied
zwischen den Ordnern SICHERN und SICHERUNG ist. Welches
Sicherungsverhalten ist angebracht?

Im Ordner Sichern legt Quicken die automatischen Sicherungskopien ab. Diese werden, abhängig davon, wie oft Quicken genutzt wird, in ca. wöchentlichen Abständen erzeugt.
Die Höchstzahl der automatischen Sicherungen kann man einstellen (max. 9), die älteste Si.-Kopie wird automatisch gelöscht.

Einen Ordner Sicherung kenne ich nicht; jedenfalls keinen, der von Quicken automatisch erzeugt wird. Wo hast Du diesen Ordner? Möglicherweise wird er erzeugt, wenn Du mit STRG+Z eine Sicherungskopie z.B. auf einem externen Medium anlegst? Das kann ich nicht prüfen, weil ich hier sämtliche Pfade geändert habe.
zitat:
Was ich bemängelt habe, sind das je Sicherung
vier Dateien angelegt sind,

Du meinst die vier Datendateien *.qdf, *.qsd, *.qaf und *.qel?
zitat:
gerade für jemanden wie ich es
bin, reiner Anwender, ist es schwierig zu erfassen was
wichtig ist und was nicht, bzw. was zusammen gehört,

Das musst Du i.d.R. auch nicht wissen, wenn Du z.B. zum kopieren, umbenennen usw. die Funktion Datei --> Dateiaktionen benutzt.
zitat:
daher war mein Hinweis an Lexware lediglich pro Sicherung eine
Datei anzulegen und evtl. bei den Kollegen der Fa. Buhl mal zu luschern.

Ich weiß nicht, ob man zwei Programme wie Quicken und Mein Geld auf diese Art miteinander vergleichen kann.
Sicherlich könnte man die Si.-Kopien automatisch komprimieren und z.B. in ein zip-Format verpacken. Aber was bringt das wirklich, außer eine zusätzliche Fehlerquelle?
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
helle (offline)
Super Nutzer



Beiträge: 154
Geschlecht:
Mitglied seit: 25.07.2008

Deutschland
icon1   Re: Umfrage zur Benutzerführung in den Bereichen Datensicherung #4 Datum: 26.03.2009 , 12:18  

Hallo,

Ich finde auch, dass Lexware die Sicherung in eine Datei zusammenfassen sollte.
Das erzeugt sicher weniger Fehler als drei oder vier einzelne Dateien.
Den Sinn dieser Art Sicherung wüsste ich auch gern. (Außer man traut der eigenen Sicherungsprozedur nicht wirklich und kann so vielleicht wenigstens das Eine oder Andere retten.)
Aber da wird sich wohl sooo schnell nichts ändern. Nun ja, so wichtig finde ich es nicht. Allerdings - Wozu fragt Lexware nach, um dann WAS zu tun?
Machen wir das, was wir sonst auch tun. Wir warten.
Gruß helle
(Quicken dl 2007, WinXPpro SPIII)
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 11841

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: Umfrage zur Benutzerführung in den Bereichen Datensicherung #5 Datum: 26.03.2009 , 13:35  

Hallo,
zitat:(helle,26.03.2009 , 12:18)
Ich finde auch, dass Lexware die Sicherung in eine Datei zusammenfassen sollte.
Das erzeugt sicher weniger Fehler als drei oder vier einzelne Dateien.

Welche Fehler sind Dir bekannt, die beim Öffnen einer Si.-Kopie in der derzeitigen Form entstehen?
zitat:
Den Sinn dieser Art Sicherung wüsste ich auch gern. (Außer man traut der eigenen Sicherungsprozedur nicht wirklich und kann so vielleicht wenigstens das Eine oder Andere retten.)

Dann hätte man doch nicht gefragt: Was halten Sie von einer Sicherung in eine ZIP-Datei...?
zitat:
Aber da wird sich wohl sooo schnell nichts ändern. Nun ja, so wichtig finde ich es nicht. Allerdings - Wozu fragt Lexware nach, um dann WAS zu tun?
Machen wir das, was wir sonst auch tun. Wir warten.

Ich kenne nicht die genauen Ergebnisse dieser Umfrage, weiß aber, dass nur sehr wenige User eine Zip-Datei wollten. Folglich wird es, jedenfalls in Quicken 2010, nicht realisiert.
Auch im aktuellen Betatest wurde diese Thema nicht angesprochen. Hier ging es mehr darum, dass verschiedene User der Meinung waren, eine automatische Si.-Kopie pro Woche wären zu wenig. Sie wollten tägliche, automatische Kopien, dazu noch automatische Wochen- und Monatssicherungen (wie auch immer das dann aussehen soll). Allerdings waren das User, die Quicken gewerblich nutzen und z.T. hunderte Buchungen am Tag haben....
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Toddy (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 21
Geschlecht:
Mitglied seit: 02.02.2009

Deutschland
icon1   Re: Umfrage zur Benutzerführung in den Bereichen Datensicherung #6 Datum: 28.03.2009 , 06:45  

zitat:
Du meinst die vier Datendateien *.qdf, *.qsd, *.qaf und *.qel?

Genau die meine ich! Und wie Du weiter schreibst das andere Anwender am liebsten täglich eine Datensicherung haben möchten verstehe ich nun die separate Datensicherungsfunktion.
Da mir die automatisch erstellten Sicherungen ausreichen wird bei mir der Ordner SICHERUNG sofort gelöscht.
zitat:
Ich weiß nicht, ob man zwei Programme wie Quicken und Mein Geld auf diese Art miteinander vergleichen kann.

Ich weiß schon! Wie sonst kann es sein das diese Programme immer wieder miteinander von unterschiedlichen Stellen verglichen werden und mal das eine und mal das andere besser abschneidet!?

@helle
zitat:
Den Sinn dieser Art Sicherung wüsste ich auch gern. (Außer man traut der eigenen Sicherungsprozedur nicht wirklich und kann so vielleicht wenigstens das Eine oder Andere retten.)

Das sehe ich genau so! In der Hoffnung mit den automatisch erstellten Sicherungen genügend Sicherheitsreserve zu haben!


Gruß Toddy

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Allgemein >>  Neuigkeiten von Quicken / FinanzManager >> Umfrage zur Benutzerführung in den Bereichen Datensicherung
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)