Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Morgen, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  Quicken 2012 >>  [Quicken 2012] Online-Banking: HBCI/FinTS >> HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank
Aladin (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 49
Geschlecht:
Mitglied seit: 10.04.2011

Deutschland
icon1   HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank #1 Datum: 20.01.2018 , 22:38  

Bin neu bei der DKB Bank und will eine Überweisung tätigen. Synchronisation vorher hat einwandfrei geklappt; Kontostandabfrage auch.
Überweisung klappt nicht mit folgenden Meldungen:
0020: Der Auftrag wurde ausgeführt
Absenden der SEPA-Überweisung an ........
Bankmeldungen werden ausgewertet
9050: Die Nachricht enthält Fehler.
9941: Die eingegebene TAN ist falsch. (MBV07390100162)
Abmeldung von der Bank erfolgt

Ich habe es zweimal versucht mit dem Ergebnis der gleichen Meldung. Die Überweisung ging definitiv nicht raus. Habe mit der Bank gesprochen, die meinte ich müsste mich an den Support der Software wenden. Tippfehler ist ausgeschlossen. Beim zweiten Versuch habe ich das besonders sorgfältig überprüft. Erste Eingebe über Tastatur; beim zweiten Versuch mit der Maus. Bei der Bank wurde mir gesagt, die iTAN sei nicht abgefragt worden.

Sorry, musste dies zweimal posten, weil vergessen die Email Benachrichtigung zu aktivieren. Bin nicht so oft hier

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 11707

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank #2 Datum: 21.01.2018 , 11:44  

Hallo,

wieviel Stellen hat die PIN? Bei der DKB/FinTS darf sie nur 5 Stellen haben.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Aladin (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 49
Geschlecht:
Mitglied seit: 10.04.2011

Deutschland
icon1   Re: HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank #3 Datum: 22.01.2018 , 19:04  

Hallo reinhard.

die PIN hat genau 5 Stellen und funktioniert auch auf der Homepage der DKB. Die Fehlermeldung sagt ja auch die TAN wäre falsch, obwohl richtig eingegeben.
Gruß
Peter

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 11707

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank #4 Datum: 22.01.2018 , 20:59  

Hallo,
zitat:(Aladin,22.01.2018 , 19:04)
Die Fehlermeldung sagt ja auch die TAN wäre falsch, obwohl richtig eingegeben.

Ok, mein Fehler. Hatte PIN und TAN verwechselt. ohjee - crap

Woher bekommst Du die TAN? Liste? SMS? ...?
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Aladin (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 49
Geschlecht:
Mitglied seit: 10.04.2011

Deutschland
icon1   Re: HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank #5 Datum: 22.01.2018 , 22:24  

Hallo Reinhard,
ich habe von der Bank eine Liste mit iTANs. Das Programm fordert mich auf eine bestimmte TAN einzugeben. Das habe ich gemacht. Beim zweiten Versuch ganz besonders auf Vermeidung von Lese- und Tippfehlern geachtet.
Gruß
Peter

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 11707

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank #6 Datum: 23.01.2018 , 13:16  

Hallo,

aber die Meldung 9941 kommt von der Bank. Vielleicht ist die Liste ungültig/abgelaufen/nicht aktiviert?

Welche DDBAC ist installiert? Die letzte für Quicken 2012 freigegebene Version ist 5.3.52.0.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Aladin (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 49
Geschlecht:
Mitglied seit: 10.04.2011

Deutschland
icon1   Re: HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank #7 Datum: 24.01.2018 , 12:25  

Hallo Reinhard,
also die iTAN Liste ist lt. Auskunft der Bank aktuell und aktiviert. Mit der Meldung 9941 konnte die Mitarbeiterin der Bank nichts anfangen.
DDBAC war Version5.3.21. Habe jetzt die aktuelle Version 5.3.52 installiert. Nun wir der Chipkartenleser nicht mehr erkannt und die Tipps bei Lexware helfen auch nicht weiter.

Gruß
Peter

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 11707

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Re: HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank #8 Datum: 24.01.2018 , 14:19  

Hallo,
zitat:(Aladin,24.01.2018 , 12:25)
Mit der Meldung 9941 konnte die Mitarbeiterin der Bank nichts anfangen.
Trotzdem kommt die Meldung, dass die TAN falsch ist, von der Bank. Und ich habe noch nie gehört, dass Quicken bzw. die DDBAC eine andere als die eingegebene TAN übermittelt.
zitat:
DDBAC war Version5.3.21. Habe jetzt die aktuelle Version 5.3.52 installiert. Nun wir der Chipkartenleser nicht mehr erkannt und die Tipps bei Lexware helfen auch nicht weiter.

Du meinst, diese FAQ hilft nicht?
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Aladin (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 49
Geschlecht:
Mitglied seit: 10.04.2011

Deutschland
icon1   Re: HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank #9 Datum: 24.01.2018 , 15:35  

Hallo Reinhard,

ich meinte die FAQ aus dem von Dir gesandten Link. Habe es aber jetzt auch selbst wieder hinbekommen. Synchronisation funktioniert. Bei der nächsten fälligen Überweisung werde ich es testen und melden, ob es klappt oder nicht.
Gruß Peter

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Aladin (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 49
Geschlecht:
Mitglied seit: 10.04.2011

Deutschland
icon1   Re: HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank #10 Datum: 21.02.2018 , 11:11  

Hallo Reinhard,
hat etwas gedauert, weil noch ein anderes, selbst gemachtes Problem hinzu kam (hatte den Anmeldenamen geändert). Jetzt funktioniert aber alles. Es lag wohl tatsächlich an der veralteten Version von DDBAC.
Vielen Dank für den Tipp.
Dabei fällt mir noch eine Frage ein: Will man die Zugangsdaten eines Kontos ändern wird eine Liste von Konten angezeigt, aus der man das betroffene Konto wählen kann. Dabei kommt es vor, dass ein Konto mehrfach genannt und auch als bereits eingerichtet angezeigt wird, obwohl dies veraltet ist. Wie kann man die nicht mehr benötigten löschen?
Gruß
Peter
Peter

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 11707

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank #11 Datum: 21.02.2018 , 12:11  

Hallo,
wo genau werden die angezeigt? Im Fenster HBCI-Kontenübersicht?
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Aladin (offline)
Regelmäßiger Nutzer



Beiträge: 49
Geschlecht:
Mitglied seit: 10.04.2011

Deutschland
icon1   Re: HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank #12 Datum: 21.02.2018 , 12:47  

Genau! Im Fenster der HBCI-Kontenbübersicht. Da kann man nur ein vorhandenes Konto markieren oder ein neues anelgen, aber weder ein vorhandene ändern noch löschen.
Peter

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Quicken 2012 >>  [Quicken 2012] Online-Banking: HBCI/FinTS >> HBCI mit PIN und TAN, FinTS 3.0 DKB Bank
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)