Stefanos Bulletin Board
Home | Registrieren | Mitgliederliste
Suchen | Hilfe | Login
Aktuelle Themen des Tages
Alle Lampen aus



Guten Morgen, Gast

Um das Forum vor Spam zu verschonen, ist es nur Mitgliedern erlaubt, Beiträge zu schreiben. Eine Anmeldung ist problemlos und garantiert kostenlos unter "Registrieren" möglich. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden alle User gebeten, keine Anmeldenamen zu benutzen, die die Bestandteile Quicken, quicken oder Lexware enthalten, wie z.B. "Quicken2010". Vielen Dank.
Username:
Passwort:
Suchen:



Seiten: <<  1  >>
Board >>  FinanzManager 2019 (V.26) >>  [FinanzManager 2019 (V.26)] Bedienung >> Rechnungsmodul in FM 2019?
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Rechnungsmodul in FM 2019?
wsgt (offline)
Neuer Nutzer



Beiträge: 2

Mitglied seit: 13.06.2018


icon1   Rechnungsmodul in FM 2019? #1 Datum: 13.06.2018 , 15:12  

Guten Tag, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich die richtige Stelle für meine Frage gefunden habe.

Ich nutze Quicken bereits seit 18 Jahren. Nach Quicken 2000 bin ich vor einigen Jahren auf Quicken 2012 umgestiegen. Im Rahmen eines in Kürze geplanten PC-Austausches und den damit verbundenen Umstieg auf Windows 10 überlege ich, ob ich gleichzeitig auf Finanzmanger 2019 Deluxe umsteige.

Ich nutze Quicken für verschiedene Personen (jeweils eigener "Mandant"). Aufgrund der wirtschaftlichen Trennung besteht im "Tagesgeschäft" die Notwendigkeit, Ausgaben auf andere Personen zu verteilen, oftmals durch hälftige Kostenteilung. Dies ist mit dem in Quicken 2012 noch vorhandenem "Rechnungsmodul" möglich. Ich kann einzelne Ausgabenpositionen kennzeichnen und mithilfe eines speziellen Rechnungskontos so eine Art "Kreditorenbuchhaltung" simulieren. Diese Form der Weiterbelastung ist in meinem Anwendungsfall eine sehr wichtige Funktion.

Im Finanzmanager finde ich in der Beschreibung leider keine Hinweise auf diese Funktion. Ist jemandem bekannt, ob diese Funktion vorhanden ist oder ob es eine ähnliche Funktion gibt. Und falls das alles entfallen sein sollte, gibt es jemanden, der eine pragmatische Lösung für diese Herausforderung kennt.
Unglücklich wäre, wenn ich jede "Verrechnungsposition" manuell ermitteln müsste. Wichtig ist mir auch, dass aus Transparenzgründen die originäre Rechnung in voller Höhe zunächst gebucht wird.

Vielen Dank für die Unterstützung!

wsgt

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Reynard25 (offline)
Administrator



Beiträge: 11707

Mitglied seit: 01.01.2000

Brandenburg
icon1   Re: Rechnungsmodul in FM 2019? #2 Datum: 13.06.2018 , 18:37  

Hallo,

auf Grund der Lizenzvereinbarung mit Intuit darf FiMa nicht mehr mit Business-Funktionen vertrieben werden.

Diese Funktionen werden aber aktiviert, wenn Du eine Datendatei einer älteren Version, die ein Rechnungskonto enthält, konvertierst.
Gruß Reinhard
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
wsgt (offline)
Neuer Nutzer



Beiträge: 2

Mitglied seit: 13.06.2018


icon1   Re: Rechnungsmodul in FM 2019? #3 Datum: 14.06.2018 , 13:00  

Vielen Dank für die schnelle Antwort Lächeln

Dann steht dem Wechsel auf FM 2019 nichts mehr entgegen, werde es nach Neukauf meines PC so umsetzen.

Viele Grüße,
Wolfgang

   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  FinanzManager 2019 (V.26) >>  [FinanzManager 2019 (V.26)] Bedienung >> Rechnungsmodul in FM 2019?
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:



Stefanos Bulletin Board, v1.3.5
© Coder-World.de, 2001-2004 (Stefanos)